Erzbistum Port Moresby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erzbistum Port Moresby
Basisdaten
Staat Papua-Neuguinea
Diözesanbischof John Kardinal Ribat MSC
Gründung 10. Mai 1889
Fläche 12.244 km²
Pfarreien 19 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 512.386 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 183.889 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 35,9 %
Diözesanpriester 14 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 56 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 2627
Ordensbrüder 166 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 145 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale St. Mary’s Cathedral
Website http://www.catholicpng.org.pg/dioc/port%20moresby.html/
Suffraganbistümer Bistum Alotau-Sideia
Bistum Bereina
Bistum Daru-Kiunga
Bistum Kerema

Das Erzbistum Port Moresby (lat.: Archidioecesis Portus Moresbiensis) ist eine in Papua-Neuguinea gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Port Moresby.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Erzbistum Port Moresby wurde am 10. Mai 1889 durch Papst Leo XIII. aus Teilgebieten des Apostolischen Vikariates Melanesien, das 1844 aus dem Apostolischen Vikariat Neuseeland heraus gegründet wurde, als Apostolisches Vikariat Neuguinea errichtet. Am 14. November 1922 wurde das Apostolische Vikariat Neuguinea in Apostolisches Vikariat Papua umbenannt. Das Apostolische Vikariat Papua gab am 13. Juni 1946 Teile seines Territoriums zur Gründung der Apostolischen Präfektur Samarai ab. Am 13. Juni 1946 wurde das Apostolische Vikariat Papua in Apostolisches Vikariat Port Moresby umbenannt. Das Apostolische Vikariat Port Moresby gab am 13. November 1958 Teile seines Territoriums zur Gründung der Apostolischen Präfektur Mendi ab. Weitere Gebietsabtretungen erfolgten am 16. Juli 1959 zur Gründung der Apostolischen Präfektur Daru und des Apostolischen Vikariates Yule Island.

Am 15. November 1966 wurde das Apostolische Vikariat Port Moresby durch Papst Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Laeta incrementa zum Erzbistum erhoben.[1]

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolische Vikare von Neuguinea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolische Vikare von Papua[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alain Guynot de Boismenu MSC, 1922–1946

Apostolische Vikare von Port Moresby[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzbischöfe von Port Moresby[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Paulus VI: Const. Apost. Laeta incrementa, AAS 59 (1967), n. 7, S. 480ff.