Erzbistum Saint-Boniface

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Saint-Boniface
Basisdaten
Staat Kanada
Diözesanbischof Albert LeGatt
Emeritierter Diözesanbischof Émilius Goulet PSS
Generalvikar Carl Tarnopolski
Fläche 38.020 km²
Pfarreien 89 (2014 / AP 2015)
Einwohner 545.730 (2014 / AP 2015)
Katholiken 123.936 (2014 / AP 2015)
Anteil 22,7 %
Diözesanpriester 73 (2014 / AP 2015)
Ordenspriester 37 (2014 / AP 2015)
Katholiken je Priester 1.127
Ständige Diakone 23 (2014 / AP 2015)
Ordensbrüder 45 (2014 / AP 2015)
Ordensschwestern 221 (2014 / AP 2015)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Kathedrale Saint-Boniface
Website www.archsaintboniface.ca

Das Erzbistum Saint-Boniface (lateinisch Archidioecesis Sancti Bonifacii, französisch Archidiocèse de Saint-Boniface) ist eine in Kanada gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Saint-Boniface.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Erzbistum Saint-Boniface wurde am 16. April 1844 durch Papst Gregor XVI. mit der Apostolischen Konstitution Ex debito aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Québec als Apostolisches Vikariat Nord-West errichtet. Am 4. Juni 1847 wurde das Apostolische Vikariat Nord-West durch Papst Pius IX. zum Bistum erhoben und in Bistum Saint-Boniface umbenannt. Das Bistum Saint-Boniface gab am 8. April 1862 Teile seines Territoriums zur Gründung des Apostolischen Vikariates Athabaska Mackenzie ab. Eine weitere Gebietsabtretung erfolgte am 22. September 1871 zur Gründung des Bistums Saint Albert.

Am 22. September 1871 wurde das Bistum Saint-Boniface durch Pius IX. zum Erzbistum erhoben. Das Erzbistum Saint-Boniface gab am 11. Juli 1882 Teile seines Territoriums zur Gründung des Apostolischen Vikariates Pontiac ab. Weitere Gebietsabtretungen erfolgten am 4. Juni 1891 zur Gründung des Apostolischen Vikariates Saskatchewan und am 4. März 1910 zur Gründung des Bistums Regina. Am 4. Dezember 1915 gab das Erzbistum Saint-Boniface Teile seines Territoriums zur Gründung des Erzbistums Winnipeg ab. Eine weitere Gebietsabtretung erfolgte am 29. April 1952 zur Gründung des Bistums Fort William.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolische Vikare von Nord-West[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Saint-Boniface[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzbischöfe von Saint-Boniface[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]