Espera (Cádiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Espera
Espera desde el castillo.jpg
Wappen Karte von Spanien
Espera (Cádiz) (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Cádiz
Comarca: Sierra de Cádiz
Koordinaten 36° 52′ N, 5° 48′ WKoordinaten: 36° 52′ N, 5° 48′ W
Höhe: 164 msnm
Fläche: 123,44 km²
Einwohner: 3.860 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 31 Einw./km²
Postleitzahl: 11648
Gemeindenummer (INE): 11017
Verwaltung
Bürgermeister: Pedro Romero Valverde
Website: www.espera.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Espera (Cádiz) 2022.png

Espera ist ein Dorf und eine südspanische Gemeinde (municipio) mit 3.860 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Nordosten der Provinz Cádiz in der Autonomen Region Andalusien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im hügeligen Norden der Provinz Cádiz und grenzt an die Provinz Sevilla.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1842 1900 1950 2001 2019
Einwohner 1577 2433 5057 3928 3860[2]

Aufgrund der zunehmenden Mechanisierung der Landwirtschaft, der Aufgabe bäuerlicher Kleinbetriebe und dem daraus entstandenen Mangel an Arbeitsplätzen auf dem Lande ist die Einwohnerzahl der Gemeinde seit den 1950er Jahren leicht gestiegen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nahe der Ortschaft befinden sich die Überreste der Römerstadt Carissa Aurelia.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Burg de Fatetar
  • Kirche Santa María de Gracia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Espera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. INEbase. Alteraciones de los municipios. Abgerufen am 22. Juni 2021.