Esromsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Esrum sø
Esromsee (Juli 2009)
Geographische Lage Sjælland, Dänemark
Abfluss Esrum Å
Orte am Ufer Nødebo, Sørup
Ufernaher Ort Fredensborg
Daten
Koordinaten 56° 0′ 14″ N, 12° 22′ 50″ OKoordinaten: 56° 0′ 14″ N, 12° 22′ 50″ O
Esromsee (Hovedstaden)
Höhe über Meeresspiegel 9,4 m
Fläche 17,29 km²
Länge 8,4 km
Breite 3,5 km
Volumen 233.000.000 m³
Umfang 24 km
Maximale Tiefe 22,53 m
Mittlere Tiefe 13,5 m
Einzugsgebiet 62 km²
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-SEEBREITEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-VOLUMENVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-UMFANGVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-EINZUGSGEBIET

Der Esromsee (dän. Esrum sø) ist nach dem Arresø der zweitgrößte See Dänemarks und liegt in der Region Hovedstaden auf der Insel Seeland.

Die Fläche des Sees beträgt 17 km², die Wassertiefe erreicht maximal 22 m. Zwischen Süd- und Nordspitze liegen 8,4 km. An seinem Westufer erstreckt sich der Wald Gribskov, am Ostufer liegt Schloss Fredensborg.