Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas
Blick auf die Haupttribüne - Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas
Daten
Ort PortugalPortugal Moreira de Cónegos, Portugal
Koordinaten 41° 22′ 41,1″ N, 8° 21′ 17,1″ WKoordinaten: 41° 22′ 41,1″ N, 8° 21′ 17,1″ W
Eröffnung 20. Oktober 2002
Oberfläche Naturrasen
Architekt Engenheiro Portilha
Kapazität 6.151 Plätze
Spielfläche 104 × 68 m
Verein(e)

Das Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas (deutsch Stadion Kommandant Joaquim de Almeida Freitas) ist ein Fußballstadion in der portugiesischen Gemeinde Moreira de Cónegos im nördlichen Distrikt Braga. Die Sportstätte mit 6.151 Plätzen ist die Heimat des Fußballvereins Moreirense FC und wurde am 20. Oktober 2002 eingeweiht.[1] Im Stadion hat der Verein auch seinen Sitz. Der Bau der heutigen Spielstätte wurde nach zwei Aufstiegen Anfang der 2000er Jahre notwendig. Dabei erhielt es auch eine Flutlichtanlage.

Das in Weiß und Hellgrau gehaltene Stadion verfügt neben der Haupt- und der Gegentribüne über eine unüberdachte Stehplatztraverse hinter dem Tor im Nordosten. An der Südwestseite ist ein Fußballkleinfeld quer zum Spielfeld angelegt worden. Hinter der Gegengeraden liegt ein Trainingsplatz. Die beiden Längstribünen sind überdacht. Im Gegensatz zur Gegentribüne ist die Haupttribüne mit Kunststoffsitzen und kleinen VIP-Logen bestückt. Die Stehplatzbereiche sind nicht mit Wellenbrechern gesichert.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panoramabild - Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. stadionwelt.de: Stadionkapazität