Esteio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Município de Esteio
Esteio
Landwirtschaftsausstellung Expointer im Parque de Exposições Assis Brasil, Esteio
Landwirtschaftsausstellung Expointer im Parque de Exposições Assis Brasil, Esteio
Esteio (Brasilien)
Esteio (29° 51′ 0″ S, 51° 10′ 37″W)
Esteio
Koordinaten 29° 51′ 0″ S, 51° 10′ 37″ WKoordinaten: 29° 51′ 0″ S, 51° 10′ 37″ W
Lage des Munizips im Bundesstaat Rio Grande do Sul
Lage des Munizips im Bundesstaat Rio Grande do Sul
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 15. Dezember 1954 (66 Jahre)Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Rio Grande do Sul
Metropolregion Porto Alegre
Gliederung 1 Gesamtdistrikt
Höhe 11 m
Klima Ostseitenklima, Cfa
Fläche 27,7 km²
Einwohner 80.755 (2010[1])
Dichte 2.917,9 Ew./km²
Schätzung 83.279 (1. Juli 2020[1])
Gemeindecode IBGE: 4307708
Postleitzahl 93265-000
Telefonvorwahl (+55) 51
Zeitzone UTC−3
Website esteio.rs (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfekt Leonardo Duarte Pascoal[2] (2017–2020)
Partei Progressistas
Wirtschaft
BIP 3.183.305 Tsd. R$
37.790 R$ pro Kopf
(2017)
HDI 0,754 (hoch) (2010)

Esteio, amtlich portugiesisch Município de Esteio, ist eine Gemeinde im Bundesstaat Rio Grande do Sul im Süden Brasiliens. Sie liegt etwa 20 km nördlich von der Hauptstadt Porto Alegre. Die Bevölkerung wurde zum 1. Juli 2020 auf 83.279 Einwohner geschätzt, die Esteienser (esteienses) genannt werden und auf einer kleinen Gemeindefläche von rund 27,7 km² leben bei einer Bevölkerungsdichte von rund 2918 Einwohnern pro km².[1] Sie ist Teil der Metropolregion Porto Alegre.[3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benachbart sind die Orte Sapucaia do Sul, Canoas, Nova Santa Rita und Cachoeirinha. Das Biom ist die südbrasilianische Pampa. Die Höhe wird mit 7 bis 11 Metern über Normalnull angegeben.

Das Klima ist gemäßigt und warm mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 19,5 °C und jährlich 1423 mm Niederschlag.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich war Esteio ein Distrikt des Munizips São Leopoldo und erhielt am 15. Dezember 1954 die Stadtrechte.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Esteio – Panorama. IBGE, abgerufen am 9. November 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. Leonardo Pascoal 11 (Prefeito). In: todapolitica.com. Eleições 2016, abgerufen am 9. November 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Portal da Metroplan. In: gov.br. Abgerufen am 9. November 2020.
  4. Klima Esteio: Wetter, Klimatabelle & Klimadiagramm für Esteio. In: de.climate-data.org. Abgerufen am 9. November 2020.