Esti Ginzburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Esti Ginzburg (2007)

Esti Ginzburg (* 6. März 1990 in Tel Aviv, alternative Schreibweisen Ginsberg, Ginsborg, hebräisch:אסתי גינזבורג) ist ein israelisches Model und Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ginzburg wurde in einer jüdischen Familie geboren;[1] ihr Vater, Arieh Ginzburg, ist Architekt und ihr Großvater war an der ursprünglichen Planung und Bau von Zahala Tel Aviv beteiligt.[2][3] Im Alter von 8 Jahren war Ginzburg in einer Milchwerbung zu sehen, im Alter von 14 Jahren unterschrieb sie einen Vertrag bei der Modelagentur Elite Models. 2006 unterzeichnete sie einen 2-Jahresvertag bei der israelischen Firma Fox und wurde am Februar/März 2007 auf dem Cover der französischen Zeitschrift Elle vorgestellt.

Ginzburg modelte auch für Marken wie Tommy Hilfiger, Burberry, FCUK, Pull & Bear und Castro Mode. Als Model ist sie jedoch vor allem für die Sports Illustrated Swimsuit Issue bekannt, in der sie seit 2009 erscheint.[4] 2010 gab sie ihr Schauspieldebüt im Joel Schumacher-Film Twelve. Am 22. Juli 2009 wurde sie in die israelische Armee (IDF) einberufen.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.jpost.com/LandedPages/PrintArticle.aspx?id=136193
  2. אסתי גינזבורג – ווג – תכשיטים מילר Interview for Vogue Italia, 2011, YouTube
  3. "After New York, I'm not gonna buy anything for the next years" (Memento des Originals vom 17. August 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vogue.it Video: http://www.vogue.it/, 16 May 2011
  4. Profile of Esti Ginzburg.
  5. http://www.israel21c.org/people/israeli-supermodel-esti-ginzburg-joins-the-army