Estoril Open 2010/Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Estoril Open 2010
Logo des Turniers „Estoril Open 2010“
Datum 3.5.2010 – 9.5.2010
Auflage 14
Navigation 2009 ◄ 2010 ► 2011
WTA Tour
Austragungsort Oeiras
PortugalPortugal Portugal
Turniernummer 358
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 220.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) BelgienBelgien Yanina Wickmayer
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Sieger (Einzel) LettlandLettland Anastasija Sevastova
Sieger (Doppel) RumänienRumänien Sorana Cîrstea
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
Turnier-Supervisor Fabrice Chouquet
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Anastassija Rodionowa (93)
Spielervertreter PortugalPortugal Michelle Larcher De Brito
Stand: 1. Mai 2013

Die Estoril Open 2010 waren ein Damen-Tennisturnier in Oeiras. Das Sandplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2010 und fand vom 3. bis 9. Mai 2010 statt.

Das Endspiel im Einzel gewann Anastasija Sevastova gegen Arantxa Parra Santonja in zwei Sätzen. Im Doppelfinale besiegten Sorana Cîrstea und Anabel Medina Garrigues die Paarung Witalija Djatschenko/Aurélie Védy ebenfalls in zwei Sätzen.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. UngarnUngarn Ágnes Szávay 1. Runde
02. RumänienRumänien Sorana Cîrstea Halbfinale
03. KanadaKanada Aleksandra Wozniak 1. Runde
04. SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. UngarnUngarn Melinda Czink 1. Runde

06. SlowakeiSlowakei Magdaléna Rybáriková 1. Runde

07. China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai Halbfinale

08. OsterreichÖsterreich Sybille Bammer 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  UngarnUngarn Á. Szávay 6 3 3                        
   LettlandLettland A. Sevastova 3 6 6      LettlandLettland A. Sevastova 6 4  
   KroatienKroatien P. Martić 7 5 62      JapanJapan K. Date Krumm 1 2 r  
   JapanJapan K. Date-Krumm 64 7 7        LettlandLettland A. Sevastova 7 6  
   AustralienAustralien A. Rodionowa 4 6 6      AustralienAustralien A. Rodionowa 66 2    
Q  OsterreichÖsterreich Y. Meusburger 6 2 1      AustralienAustralien A. Rodionowa 6 2 6  
   SchweizSchweiz S. Vögele 6 6        SchweizSchweiz S. Vögele 4 6 3  
5  UngarnUngarn M. Czink 4 3          LettlandLettland A. Sevastova 66 6 6
4  SpanienSpanien A. Medina Garrigues 6 6     7  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 7 1 3  
WC  PortugalPortugal M. De Lattre 0 0     4  SpanienSpanien A. Medina Garrigues 6 6    
Q  RusslandRussland N. Brattschikowa 2 7 2      RusslandRussland J. Makarowa 2 3    
   RusslandRussland J. Makarowa 6 5 6     4  SpanienSpanien A. Medina Garrigues 6 4 3
   DeutschlandDeutschland T. Malek 6 7     7  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 4 6 6  
   TschechienTschechien K. Zakopalová 4 5        DeutschlandDeutschland T. Malek 2 1    
   FrankreichFrankreich J. Coin 2 2     7  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 6 6    
7  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 6 6          LettlandLettland A. Sevastova 6 7  
6  SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 4 3        SpanienSpanien A. Parra Santonja 2 5  
LL  AustralienAustralien J. Groth 6 6     LL  AustralienAustralien J. Groth 2 6 7  
   DeutschlandDeutschland K. Barrois 6 6        DeutschlandDeutschland K. Barrois 6 1 5  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 0 2       LL  AustralienAustralien J. Groth 7 5 5
Q  BulgarienBulgarien D. Evtimova 6 2 4      SpanienSpanien A. Parra Santonja 66 7 7  
   SpanienSpanien A. Parra Santonja 2 6 6      SpanienSpanien A. Parra Santonja 3 7 6  
   DeutschlandDeutschland J. Görges 6 6        DeutschlandDeutschland J. Görges 6 5 2  
3  KanadaKanada A. Wozniak 1 1          SpanienSpanien A. Parra Santonja 6 6  
8  OsterreichÖsterreich S. Bammer 1 3     2  RumänienRumänien S. Cîrstea 1 4    
   BelgienBelgien K. Flipkens 6 6        BelgienBelgien K. Flipkens 64 1    
Q  NiederlandeNiederlande A. Rus 6 3 7   Q  NiederlandeNiederlande A. Rus 7 6    
WC  PortugalPortugal M. J. Koehler 3 6 5     Q  NiederlandeNiederlande A. Rus 4 1  
   FrankreichFrankreich A. Cornet 3 6 3   2  RumänienRumänien S. Cîrstea 6 6    
WC  PortugalPortugal M. Larcher De Brito 6 4 6   WC  PortugalPortugal M. Larcher De Brito 5 5    
   RumänienRumänien I. Raluca Olaru 3 6 1   2  RumänienRumänien S. Cîrstea 7 7    
2  RumänienRumänien S. Cîrstea 6 3 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. RumänienRumänien Sorana Cîrstea
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
Sieg
02. UngarnUngarn Melinda Czink
SpanienSpanien Arantxa Parra Santonja
Viertelfinale
03. DeutschlandDeutschland Kristina Barrois
DeutschlandDeutschland Jasmin Wöhr
Viertelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
DeutschlandDeutschland Julia Görges
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RumänienRumänien S. Cîrstea
 SpanienSpanien A. Medina Garrigues
w. o.          
   KanadaKanada S. Fichman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Washington
          1  RumänienRumänien S. Cîrstea
 SpanienSpanien A. Medina Garrigues
6 7    
WC  PortugalPortugal M. De Lattre
 PortugalPortugal R. Esteves De Freitas
0 2     ALT  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang
2 62    
ALT  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang
6 6         1  RumänienRumänien S. Cîrstea
 SpanienSpanien A. Medina Garrigues
6 6    
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas
 DeutschlandDeutschland J. Görges
4 1          RusslandRussland V. Dolonts
 RumänienRumänien I. Raluca Olaru
3 2    
WC  PortugalPortugal M. Larcher De Brito
 NiederlandeNiederlande A. Rus
6 6       WC  PortugalPortugal M. Larcher De Brito
 NiederlandeNiederlande A. Rus
1 0    
   RusslandRussland V. Dolonts
 RumänienRumänien I. Raluca Olaru
6 6        RusslandRussland V. Dolonts
 RumänienRumänien I. Raluca Olaru
6 6    
   RusslandRussland A. Rodionowa
 KanadaKanada A. Wozniak
3 4         1  RumänienRumänien S. Cîrstea
 SpanienSpanien A. Medina Garrigues
6 7  
   FrankreichFrankreich J. Coin
 FrankreichFrankreich C. Pin
7 62 [2]        RusslandRussland W. Djatschenko
 FrankreichFrankreich A. Védy
1 5  
   Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 KroatienKroatien D. Jurak
5 7 [10]        Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 KroatienKroatien D. Jurak
6 7      
   RusslandRussland N. Brattschikowa
 FrankreichFrankreich S. Lefèvre
1 64     3  DeutschlandDeutschland K. Barrois
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
4 64    
3  DeutschlandDeutschland K. Barrois
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
6 7            Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 KroatienKroatien D. Jurak
3 6 [5]
   RusslandRussland J. Iwanowa
 RumänienRumänien M. Niculescu
5 4          RusslandRussland W. Djatschenko
 FrankreichFrankreich A. Védy
6 4 [10]  
   RusslandRussland W. Djatschenko
 FrankreichFrankreich A. Védy
7 6          RusslandRussland W. Djatschenko
 FrankreichFrankreich A. Védy
7 2 [10]  
   DeutschlandDeutschland C. Klaschka
 OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
5 3     2  UngarnUngarn M. Czink
 SpanienSpanien A. Parra Santonja
5 6 [6]  
2  UngarnUngarn M. Czink
 SpanienSpanien A. Parra Santonja
7 6      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]