Estoril Open 2011/Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Estoril Open 2011
Logo des Turniers „Estoril Open 2011“
Datum 25.4.2011–1.5.2011
Auflage 15
Navigation 2010 ◄ 2011 ► 2012
WTA Tour
Austragungsort Oeiras
PortugalPortugal Portugal
Turniernummer 358
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 220.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) LettlandLettland Anastasija Sevastova
Vorjahressieger (Doppel) RumänienRumänien Sorana Cîrstea
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
Sieger (Einzel) SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
Sieger (Doppel) RusslandRussland Alissa Kleibanowa
KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa
Turnier-Supervisor Martina Lutkova
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Renata Voráčová (89)
Spielervertreter AustralienAustralien Jarmila Gajdošová
Stand: 1. Mai 2013

Die Estoril Open 2011 waren ein Damen-Tennisturnier in Oeiras. Das Sandplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2011 und fand vom 25. April bis 1. Mai 2011 statt.

Titelverteidigerinnen waren die Lettin Anastasija Sevastova im Einzel sowie Sorana Cîrstea (Rumänien) und Anabel Medina Garrigues (Spanien) im Doppel. Cîrstea ging in diesem Jahr nicht an den Start.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. RusslandRussland Alissa Kleibanowa Viertelfinale
02. AustralienAustralien Jarmila Gajdošová Viertelfinale
03. TschechienTschechien Klára Zakopalová Viertelfinale
04. LettlandLettland Anastasija Sevastova 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands 1. Runde

06. RusslandRussland Jelena Wesnina Achtelfinale

07. China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jie 1. Runde

08. UngarnUngarn Gréta Arn Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland A. Kleibanowa 6 6                        
 Weissrussland 1995Weißrussland O. Goworzowa 2 2   1  RusslandRussland A. Kleibanowa 5 6 6
 RusslandRussland X. Perwak 4 3    FrankreichFrankreich M. Johansson 7 3 2  
 FrankreichFrankreich M. Johansson 6 6     1  RusslandRussland A. Kleibanowa 4 2
 SchwedenSchweden S. Arvidsson 3 1    DeutschlandDeutschland K. Barrois 6 6  
 DeutschlandDeutschland K. Barrois 6 6    DeutschlandDeutschland K. Barrois 6 6  
 PortugalPortugal B. Luz 1 1   6  RusslandRussland J. Wesnina 4 3  
6  RusslandRussland J. Wesnina 6 6      DeutschlandDeutschland K. Barrois 7 6
4  LettlandLettland A. Sevastova 7 65 1    SchwedenSchweden J. Larsson 62 4  
 PolenPolen U. Radwańska 5 7 6    PolenPolen U. Radwańska 4 4  
WC  PortugalPortugal M. De Lattre 3 1    SchwedenSchweden J. Larsson 6 6  
 SchwedenSchweden J. Larsson 6 6      SchwedenSchweden J. Larsson 6 7
 AustralienAustralien A. Rodionowa 6 65 4    RusslandRussland A. Kudrjawzewa 2 5  
 RusslandRussland A. Kudrjawzewa 1 7 6    RusslandRussland A. Kudrjawzewa 6 7  
 ItalienItalien R. Oprandi 6 6    ItalienItalien R. Oprandi 4 63  
7  China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Jie 4 2      DeutschlandDeutschland K. Barrois 1 2
8  UngarnUngarn G. Arn 6 3 6    SpanienSpanien A. Garrigues 6 6
WC  PortugalPortugal M. Koehler 2 6 3   8  UngarnUngarn G. Arn 2 0 r  
 RumänienRumänien S. Halep 65 65    SpanienSpanien A. Garrigues 6 1  
 SpanienSpanien A. Garrigues 7 7      SpanienSpanien A. Garrigues 6 7
Q  OsterreichÖsterreich T. Paszek 7 0 r   3  TschechienTschechien K. Zakopalová 3 5  
Q  Weissrussland 1995Weißrussland N. Jakimawa 5 4   Q  Weissrussland 1995Weißrussland N. Jakimawa 2 6 6  
Q  SpanienSpanien B. García Vidagany 4 63   3  TschechienTschechien K. Zakopalová 6 4 1  
3  TschechienTschechien K. Zakopalová 6 7      SpanienSpanien A. Garrigues 6 6
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands 4 7 3    RumänienRumänien M. Niculescu 1 3  
 RumänienRumänien M. Niculescu 6 5 6    RumänienRumänien M. Niculescu 6 6  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stephens 6 6   Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stephens 4 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Oudin 2 1      RumänienRumänien M. Niculescu 5 6 6
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang 2 1   2  AustralienAustralien J. Gajdošová 7 4 2  
 AustralienAustralien C. Dellacqua 6 6    AustralienAustralien C. Dellacqua 4 2  
 TschechienTschechien R. Voráčová 4 0   2  AustralienAustralien J. Gajdošová 6 6  
2  AustralienAustralien J. Gajdošová 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
TschechienTschechien Renata Voráčová
Viertelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Halbfinale
03. China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Zi
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai
Achtelfinale
04. DeutschlandDeutschland Kristina Barrois
DeutschlandDeutschland Jasmin Wöhr
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SpanienSpanien A. Garrigues
 TschechienTschechien R. Voráčová
6 6          
WC  RusslandRussland J. Iwanowa
 PortugalPortugal M. Koehler
4 2       1  SpanienSpanien A. Garrigues
 TschechienTschechien R. Voráčová
5 4    
WC  PortugalPortugal M. De Lattre
 IsraelIsrael J. Glushko
60 2        GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 NiederlandeNiederlande M. Krajicek
7 6    
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 NiederlandeNiederlande M. Krajicek
7 6            GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 NiederlandeNiederlande M. Krajicek
3 6 [10]  
3  China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Yan
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang
6 1 [6]        Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 KroatienKroatien D. Jurak
6 1 [6]  
   AustralienAustralien An. Rodionowa
 RusslandRussland Ar. Rodionowa
4 6 [10]        AustralienAustralien An. Rodionowa
 RusslandRussland Ar. Rodionowa
       
   KroatienKroatien P. Martić
 PolenPolen U. Radwańska
0 61        Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 KroatienKroatien D. Jurak
w. o.    
   Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 KroatienKroatien D. Jurak
6 7            GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 NiederlandeNiederlande M. Krajicek
4 2  
   RusslandRussland A. Kleibanowa
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 0 [11]        RusslandRussland A. Kleibanowa
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 6  
   TurkeiTürkei İ. Şenoğlu
 TunesienTunesien S. Sfar
0 6 [9]        RusslandRussland A. Kleibanowa
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 7      
LL  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Sun
 China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Xu
1 3     4  DeutschlandDeutschland K. Barrois
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
3 5    
4  DeutschlandDeutschland K. Barrois
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
6 6            RusslandRussland A. Kleibanowa
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 6  
   AustralienAustralien J. Gajdošová
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 6       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
4 3    
   RumänienRumänien M. Niculescu
 NiederlandeNiederlande A. Rus
2 3          AustralienAustralien J. Gajdošová
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 68 [8]  
   RusslandRussland A. Panowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
3 3     2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
0 7 [10]  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
6 6      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]