Etimesgut Belediyespor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Etimesgut Belediyespor
Etimesgut Belediyesi logosu.jpg
Basisdaten
Name Etimesgut Belediye Spor Kulübü
Sitz Etimesgut
Gründung 1990
Farben schwarz-weiß
Präsident Hasan Kartal
Erste Mannschaft
Cheftrainer Adnan Şentürk
Spielstätte Etimesgut Belediyesi
Kemal Atatürk Stadı
Plätze 3.000
Liga TFF 2. Lig
2018/19 6. Platz

Etimesgut Belediyespor ist ein türkischer Fußballverein aus dem Landkreis Etimesgut, welche der Provinz Ankara angehört.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etimesgut Belediyespor wurde im Jahr 1990 gegründet und verbrachte die meiste Zeit seiner noch jungen Geschichte in den regionalen Amateurligen. In der Saison 1999/00 stieg der Verein erstmals in die TFF 3. Lig auf,[1] konnte sich dort aber nicht halten und stieg im folgenden Jahr sofort wieder ab und spielte anschließend erneut in der Bölgesel Amatör Lig.

In der Saison 2013/14 gelang dem Verein die Rückkehr in die TFF 3. Lig. Nachdem man die Tabelle in der Gruppe 6 mit 55 Punkten und als erster Platz abschließen konnte, qualifizierte man sich für die Play-offs zu der TFF 3. Lig. Dort traf Etimesgut am 10. Mai 2014 auf Sincan Belediyespor. Das Spiel gewann Etimesgut mit 4:3 nach Elfmeterschießen, nachdem das Spiel nach 120 Minuten mit 0:0 ausgegangen war, damit wurde der Aufstieg perfekt gemacht.[1]

In der Viertligasaison 2015/16 eroberte sich der Verein am 5. Spieltag die Tabellenführung und baute sie im weiteren Saisonverlauf kontinuierlich aus. Mitte April 2016 sicherte sich die Mannschaft vorzeitig die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die TFF 2. Lig.

Bekannte Spieler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Etimesgut Belediyespor 3. Lige yükseldi (türkisch). Abgerufen am 22. September 2014.