Euphorbia beharensis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Euphorbia beharensis
Euphorbia beharensis 0zz.jpg

Euphorbia beharensis

Systematik
Familie: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)
Unterfamilie: Euphorbioideae
Tribus: Euphorbieae
Untertribus: Euphorbiinae
Gattung: Wolfsmilch (Euphorbia)
Art: Euphorbia beharensis
Wissenschaftlicher Name
Euphorbia beharensis
Leandri

Euphorbia beharensis ist eine Pflanzenart aus der Gattung Wolfsmilch (Euphorbia) in der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die sukkulente Euphorbia beharensis bildet Sträucher mit reichlicher Verzweigung und dünnen, bis 5 Millimeter starken Trieben aus. Die an den Spitzen der Triebe stehenden Blätter sind eiförmig und werden bis 8 Millimeter lang und 4 Millimeter breit. Der Blattrand ist etwas gewellt und die kurzlebigen Blätter haben fast keinen Stiel. Die bis 1,5 Zentimeter langen Nebenblattdornen haben eine stark verdickte Basis und stehen in einem Abstand von bis 1 Zentimeter zueinander.

Der Blütenstand besteht aus zwei- bis dreifach gegabelten Cymen, die an einem etwa 10 Millimeter langen Stiel stehen. Die Cyathophyllen sind ausgebreitet und die Cyathien werden 2 Millimeter groß. Die Nektardrüsen sind zweilippig und der Fruchtknoten eiförmig geformt. Über die Früchte und den Samen ist nichts bekannt.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Euphorbia beharensis ist endemisch im Süden von Madagaskar verbreitet. Die Art steht auf der Roten Liste der IUCN und gilt als gefährdet (Vulnerable).

Die Erstbeschreibung der Art erfolgte 1946 durch Jacques Désiré Leandri.[1] Diese Beschreibung war jedoch ungültig und Leandri selbst korrigierte dies 1953.[2]

Es werden folgende Varietäten unterschieden:

  • Euphorbia beharensis var. adpressifolia Rauh; die Blätter sind von den Trieben weg gebogen und die Cymen stehen an sehr kurzen Stielen
  • Euphorbia beharensis var. beharensis
  • Euphorbia beharensis var. guillemetii (Ursch & Leandri) Rauh (Syn.: Euphorbia guillemetii Ursch & Leandri (1955)); die Dornen werden nur 3 bis 8 Millimeter lang und die Blätter 12 Millimeter lang und 4 Millimeter breit
  • Euphorbia beharensis var. squarrosa Rauh; die Blätter werden bis 2 Zentimeter lang, die Dornen bis 5 Millimeter lang, der Stiel der Cymen bis 1,5 Zentimeter lang und die Cyathien kleiner
  • Euphorbia beharensis var. truncata Rauh; die Blätter sind verkehrt eiförmig geformt und besitzen gestutzte Spitzen, sie werden bis 1,5 Zentimeter lang und 2 Zentimeter breit

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Urs Eggli (Hrsg.): Sukkulenten-Lexikon. Zweikeimblättrige Pflanzen (Dicotyledonen). Eugen Ulmer, Stuttgart 2002, ISBN 3-8001-3915-4, S. 119.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Notulae Systematicae. Band 12, S. 164. Paris 1946 (online)
  2. Cactus Band 35, S. 144. Paris 1953

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Euphorbia beharensis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien