Euphoria (2017)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelEuphoria
ProduktionslandDeutschland, Schweden, Vereinigtes Königreich
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2017
Länge104 Minuten
Stab
RegieLisa Langseth
DrehbuchLisa Langseth
MusikLisa Holmqvist
KameraRob Hardy
SchnittDino Jonsäter
Besetzung

Euphoria ist ein Abenteuerfilm und Filmdrama von Lisa Langseth, das im September 2017 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere feierte.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schwestern Ines und Emilie sehen sich nach vielen Jahren der Trennung zum ersten Mal wieder. Gemeinsam begeben sie sich auf eine bewegende Reise.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film entstand als Koproduktion von B-Reel Features Film Stockholm, Vikarious Production Ltd. London und Dancing Camel Films München und in Zusammenarbeit mit Wild Bunch Germany und Dorian Media Limited.[1] Der Film erhielt aus dem Sonderprogramm des FilmFernsehFonds Bayern eine Förderung in Höhe von 750.000 Euro.[2]

Regie führte Lisa Langseth, die auch das Drehbuch zum Film schrieb. Die Rollen der Schwester Ines und Emilie wurden mit Alicia Vikander und Eva Green besetzt.

Die Dreharbeiten wurden am 17. August 2016 begonnen und nach 25 Drehtagen am 29. September 2016 beendet. Gedreht wurde in München, dort unter anderem im Bayerischen Hof[1], und Umgebung und in Franken.

Der Film feierte am 8. September 2017 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere.[3][4] Ende September und Anfang Oktober 2017 erfolgte zudem eine Vorstellung beim Zurich Film Festival.[5][6][7] Am 2. Februar 2018 soll der Film in die schwedischen und am 5. April 2018 in die deutschen Kinos kommen.[8]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Toronto International Film Festival 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.fff-bayern.de/presse/news/article/am-set-von-euphoria/
  2. http://www.fff-bayern.de/presse/pressemitteilungen/article/fff-foerdert-internationale-koproduktion-euphoria-mit-alicia-vikander-eva-green-und-charlotte-rampling/
  3. Toronto International Film Festival 2017. Official Film Schedule In: tiff.net. Abgerufen am 23. August 2017. (PDF; 852 KB)
  4. Brent Lang: Toronto Film Festival Lineup Includes Movies From Angelina Jolie, George Clooney, Alexander Payne In: Variety, 25. July 2017.
  5. https://zff.com/de/festival-info/news/2017/1813/vikander-euphoria-galapremieren-medienmiteilung/
  6. https://www.bluewin.ch/de/entertainment/tv/Artikel-Redaktion-Film-2017/08/alicia-vikander-feiert-in-zuerich-europapremiere-ih.html
  7. Programme 2017 In: zff.com. Abgerufen am 14. September 2017.
  8. Starttermine Deutschland In: insidekino.com. Abgerufen am 25. Oktober 2017.