Eurico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eurico
Spielerinformationen
Name Eurico Nicolau de Lima Neto
Geburtstag 16. April 1994
Geburtsort Santa Luzia, Minas GeraisBrasilien
Größe 182 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Cruzeiro Belo Horizonte
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–
2016
2016
2017–
Cruzeiro Belo Horizonte
AA Ponte Preta (Leihe)
Náutico Capibaribe (Leihe)
Botafogo FC (Ribeirão Preto) (Leihe)
6 (0)
3 (0)
11 (0)
0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 29. Dezember 2016

Eurico Nicolau de Lima Neto, genannt Eurico, (* 16. April 1994 in Santa Luzia, Minas Gerais) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Profikarriere bei Cruzeiro Belo Horizonte startete Alisson 2014 als Reservespieler. Bei Spielen in der Staatsmeisterschaft von Minas Gerais und der brasilianischen Meisterschaft saß er wiederholt auf Einwechselbank, kam aber nur zu drei Einsätzen.

Anfang 2016 wurde Alisson gemeinsam mit Hugo Ragelli für ein Jahr an den AA Ponte Preta ausgeliehen. Mit diesem bestritt er drei Spiele in der Staatsmeisterschaft von São Paulo.[1] Die Leihe wurde bereits im April 2016 wieder beendet.[2] Zum Start der Meisterschaftsrunde, wurde er weiter verliehen an Náutico Capibaribe.[3] Mit diesem bestritt er 11 Spiele in der Série B. Für den Start im Jahr 2017 wurde er zunächst an den Botafogo FC (Ribeirão Preto) ausgeliehen.[4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cruzeiro

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leihe an Ponte Preta, Bericht auf foxsports.com.ec, Seite auf portug., abgerufen am 29. Dezember 2016
  2. Leiheende bei Ponte Preta, Bericht auf hojeemdia.com.br vom 27. April 2016, Seite auf portug., abgerufen am 29. Dezember 2016
  3. Leihe an Náutico, Bericht auf pernambucoconectado.com.br vom 8. Mai 2016, Seite auf portug., abgerufen am 29. Dezember 2016
  4. Leihe durch Botafogo, Bericht auf cbnribeirao.com.br vom 14. Dezember 2016, Seite auf portug., abgerufen am 29. Dezember 2016