Europäische Landesmeisterschaften im American Football

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nationale Meisterschaften im American Football werden in Europa seit den frühen achtziger Jahren regelmäßig ausgetragen. Vorreiter waren hier Deutschland und Finnland, wo es seit 1979 nationale Meisterschaften gibt.

Übersicht der Verbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Name Ausgetragen seit Austragungen Rekordsieger Siege Rekordteilnehmer Teilnahmen Amtierender Meister
BelgienBelgienBelgien Belgien Belgian Bowl 1987 31 West-Vlaanderen Tribes 8 Brussels Black Angels 11 Brussels Black Angels (2017)
DänemarkDanemarkDänemark Dänemark Mermaid Bowl 1988 30 Copenhagen Towers, Triangle Razorbacks 7 Triangle Razorbacks 10 Copenhagen Towers (2017)
DeutschlandDeutschlandDeutschland Deutschland German Bowl 1979 39 Braunschweig Lions 11 Braunschweig Lions 17 Schwäbisch Hall Unicorns (2017)
FinnlandFinnlandFinnland Finnland Maple Bowl 1979[1] 36 Helsinki Roosters 20 Helsinki Roosters 25 Helsinki Roosters (2017)
FrankreichFrankreichFrankreich Frankreich Casque de Diamant 1982 34 Flash de La Courneuve 10 Aix-en-Provence Argonauts 17 Flash de La Courneuve (2017)
GroßbritannienVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich BritBowl 1987 31 London Olympians[2] 9 London Blitz 12 Tamworth Phoenix (2017)
IrlandIrlandIrland Irland Shamrock Bowl 1986 31[3] Dublin Rebels 9 Dublin Rebels 12 Dublin Rebels (2017)
ItalienItalienItalien Italien Italian Bowl 1981 37 Bergamo Lions 12 Bergamo Lions 13 Seamen Milano (2017)
NiederlandeNiederlandeNiederlande Niederlande Tulip Bowl 1985 33 Amsterdam Crusaders 19 Amsterdam Crusaders 27 Amsterdam Crusaders (2017)
NorwegenNorwegenNorwegen Norwegen Norwegische Meisterschaft 1986 32 Oslo Vikings[4] 11 Oslo Vikings 26 Oslo Vikings (2017)
OesterreichOsterreichÖsterreich Österreich Austrian Bowl 1984 33[5] Vienna Vikings 14 Vienna Vikings 23 Vienna Vikings (2017)
PolenPolenPolen Polen Polish Bowl 2006 12 Giants Wrocław[6], Seahawks Gdynia 3 Seahawks Gdynia 7 Panthers Wrocław (2017)
PortugalPortugalPortugal Portugal LPFA-Endspiel 2010 8 Lisboa Navigators 6 Lisboa Navigators 6 Lisboa Devils (2017)
RumänienRumänienRumänien Rumänien RoBowl 2010 8 Cluj Crusaders, Bucharest Rebels 3 Cluj Crusaders 7 Cluj Crusaders (2017)
SchwedenSchwedenSchweden Schweden Superserien 1985[1] 33 Stockholm Mean Machines[7] 11 Stockholm Mean Machines 15 Carlstad Crusaders (2017)
SchweizSchweizSchweiz Schweiz Swiss Bowl 1986 32 Calanda Broncos 8 Calanda Broncos 13 Calanda Broncos (2017)
SerbienSerbienSerbien Serbien Serbian Bowl 2004 14 Beograd Vukovi 8 Beograd Vukovi 13 Kragujevac Wild Boars (2017)
SlowakeiSlowakeiSlowakei Slowakei Slovak Bowl 2010[8] 4 Bratislava Monarchs 3 Bratislava Monarchs, Žilina Warriors 2[9] Bratislava Monarchs (2017)
SpanienSpanienSpanien Spanien LNFA-Endspiel 1995[10] 23 Badalona Dracs 8 Badalona Dracs 15 Badalona Dracs (2017)
TschechienTschechienTschechien Tschechien Czech Bowl 1994 24 Prague Black Panthers[11] 17 Prague Black Panthers 22 Prague Black Panthers(2017)
UkraineUkraineUkraine Ukraine Super League Final 1993 20[12] Donetsk Varangians[13] 15 Donetsk Varangians 17 Uzhgorod Lumberjacks (2017)
UngarnUngarnUngarn Ungarn Hungarian Bowl 2005 12 Budapest Wolves 5 Budapest Wolves 8 Budapest Cowbells (2017)

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Die erste Austragung des Endspiels war noch inoffiziell
  2. Die Olympians erreichten sechs ihrer Siege unter dem Namen London O's
  3. 2000 wurde der Shamrock Bowl nicht ausgetragen
  4. Die Oslo Vikings bestritten einige Endspiele unter dem Namen Westside Vikings Oslo
  5. Der Austrian Bowl wurde 1985 nicht ausgetragen
  6. Die Giants Wrocław bestritten einige Endspiele unter dem Namen The Crew Wrocław
  7. gegründet unter dem Namen Danderyd Mean Machines
  8. 2013 und 2014 wurde keine Meisterschaft ausgetragen
  9. Von 2010 bis 2012 gab es keine Slovak Bowl
  10. Zuvor gab es diverse Ligen in Spanien
  11. 2012 fusionierten die Prague Panthers und die Black Hawks zu den Prague Black Panthers.
  12. 2005 und 2006 wurde keine ukrainische Meisterschaft ausgetragen
  13. Die Donetsk Varangians gewannen 10 (1994–2003) ihrer 15 Titel unter dem bekannteren Namen Donetsk Scythians

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]