Europa-Nostra-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Medaille zum Europa-Nostra-Preis

Der Europa-Nostra-Preis ist eine europäische Auszeichnung, mit der jedes Jahr herausragende Leistungen im Bereich der Erhaltung von Kulturerbe ausgezeichnet werden. Träger ist die Organisation Europa Nostra mit Sitz in Den Haag. Der Preis wird seit 1978 vergeben. Seit 2000 ist er mit dem European Union Prize for Cultural Heritage kombiniert, den die Europäische Union im Rahmen des Programms KULTUR2000 begründet hat.[1]

Auszeichnungen werden in unterschiedlichen Kategorien ausgeschrieben. Bis zu sechs Große Preise sind mit jeweils Euro 10.000 dotiert, sie werden für folgende Sachgebiete vergeben:

  • Erhaltung von Bauten, Kulturlandschaften, Sammlungen von Kunstwerken oder Bewahrung archäologischer Stätten
  • Herausragende Studien und wissenschaftliche Arbeiten
  • Herausragende Leistungen von Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen
  • Ausbildung, Unterricht, Training und Bewusstseinsbildung
  • Engagierte Dienstleistungen einer Gruppe oder einer Einzelperson im Bereich Kulturerbe

Zusätzlich zu den Großen Preisen werden Medaillen (2. Preis) und Diplome (3. Preis) verliehen.

Bewerben können sich kleine wie große Initiativen, die lokal, national oder international ausgerichtet sein können. Die Studien und Projekte müssen jeweils in den letzten drei Jahren abgeschlossen worden sein. Bewerbungen werden bei der Geschäftsstelle von Europa Nostra International, Den Haag, in englischer oder französischer Sprache eingereicht.

Preisträger des Europa-Nostra-Preises (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

1978[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1979[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bad Mühlacken/A (Projekt: Gasthaus Mahringer)
  • Graz/A (Projekt: Renovierung und Wiederbelebung der Altstadt)
  • Jedburgh, Schottland/UK (Projekt: market Place/ Castlegate/ Exchange Street restor. project)
  • Krems/ Stein/A (Projekt: old buildings...)
  • Leeds/UK (Projekt: St. Paul's house, Park Square)
  • Madrid/E (Projekt: San Lorenzo de el Escorial, Real Coliseo de Carlos III)
  • Schwabach/D (für die gelungene Altstadtsanierung)

1980[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chesterfield/UK (Projekt: 7 entries! 143-149! revitalsiation of the town)
  • Mirambel/E
  • Trier/D (Projekt: high school in reconstruction of war-damaged church)
  • Venedig/I (Projekt: Palazzo Bollani)
  • Wosborg/DK (Projekt: Norre Wosborg Castle)

1982[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lille/F (Projekt: Vielle Bourse/old stock exchange)
  • Chastleton/UK (Projekt: Chastleton House)
  • Bornem/B (Projekt: Bornem Castle)

1983[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Athen/GR (Projekt: pedestrainisation of the Plaka district)
  • Klagenfurt/A (Projekt: Renovierung der Altstadt)

1984[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1985[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chester/UK (Projekt: Bridgegate conservation action area)
  • Nikosia/CY (Projekt: Famagusta Gate)
  • Celanova/E (Projekt: Monasterio de S.de C.)
  • Stockholm/S (Projekt: Riksdag)
  • Apeldoorn/NL (Projekt: Rijksmuseum Paleis Het Loo)
  • Irvine, Schottland/UK (Projekt: Glasgow Vennel)
  • Istanbul/TR (Projekt: Hotel "Konak" Sultanahmet)
  • Jaén/E (Projekt: Palacio de Villardompardo y los banos arabes)
  • Oslo/N (Projekt: Military Hospital)
  • Gröningen/D (Projekt: Hammerschmiede)

1986[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rochefort/F (Projekt: Corderie Royale de l'ancien Arsenal)
  • Amsterdam/NL (Projekt: 6 projects)
  • Kalmar/S (Projekt: Conservation of central Kalmar)
  • Rendsburg/D (Projekt: former Synagogue)
  • Saragossa/E (Projekt: Palacio de los Condes de Sastago)

1987[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aguilar de Campoo/E (Projekt: Resturacion del monasterio de Santa Maria la Real)
  • Athen/GR (Projekt: Erechteion)
  • Backnang/D (Projekt: Altstadtschutz und -erneuerung)
  • Dublin/IRL (Projekt: Trinity College Dining Hall, univ. of Dublin)
  • Edinburgh/UK (Projekt: Conservation of Edinburgh's Georgian New Town)
  • Großweingarten/D
  • New Lanark/UK (Projekt: Village Square)
  • Oldenburg/D (Projekt: Infanteriekaserne)
  • Rauma/FIN (Projekt: The old town)
  • Sundsvall/S (Projekt: Kulturmagasinet (Culture Warehouse))
  • Wien/A (Projekt: Renovierung des Palais Ferstel)

1988[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1989[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hjo/S (für die beachtenswerte Erhaltung der Holzstadt Hjo)
  • Łódź/PL (Projekt: Herbst's Villa - Museum Sztuki)
  • Prag/CZ (Projekt: Restor. of the National Theatre)
  • Sevilla/E (Projekt: convento de los Terceros)
  • Wien/A (Projekt: Wiener Vorortelinie Penzing-Heiligenstadt, Station Hernals)

1991[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1992[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1993[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Châteldon/F (Projekt: La Pharmacie)
  • Nottingham/UK (Projekt: Sir Owen Williams' D10 Building)
  • Rom/I (Projekt: new Luiss University)
  • Tarragona/E (Projekt: restauracion Circo romano de Tarragona)
  • Turku/FIN (Projekt: Turku Music Hall)
  • Uman/UKR (Projekt: Uman Sofievca Park)

1996[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1997[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lille/F (Projekt: Vielle Bourse/old stock exchange)
  • Chastleton/UK (Projekt: Chastleton House)
  • Bornem/B (Projekt: Bornem Castle)
  • Hilversum/NL (Projekt: Town Hall)
  • Kozlówka/PL (Projekt: Zamoyski Museum in Kozlówka)
  • Budapest/H (Projekt: Former Arany Janos Theatre)

1998[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cobham/UK (Projekt: Painshill Park)
  • Amersfoort/NL (Projekt: Koppelpoort)
  • Sonkad/H (Projekt: Calvinist Church)
  • Noisiel/F (Projekt: Usine Menier cocoa mill)

1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eisenburg/R (Projekt: restor. of 138 historic dwelling houses)
  • Vicenza/E (Projekt: Palazzo Thiene)
  • Tulowice/PL (Projekt: Tulowice Manor and Garden)
  • Lissabon/P (Projekt: Torre de Belem)
  • Windsor/UK (Projekt: Windsor Castle restoration after the fire of 1992)
  • Helsinki/FIN (Projekt: Suomenlinna Fortress)
  • Hoogstraten/B (Projekt: Hoogstraten Beguinage)
  • Kopenhagen/DK (Projekt: Christian VII's Palace)

2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dalen/N (Projekt: Dalen hotel)
  • Budapest/H (Projekt: Elephant House, Zoo)
  • Barcelona/E (Projekt: Gran Teatro del Liceu)
  • Prag/CZ (Projekt: Villa Müller)
  • Kopenhagen/DK (Projekt: Kastellet)
  • Groningen/NL (Projekt: railway station)

2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sarica Kirche in Kappadokien (Türkei).
  • Santo Stefano di Sessanio nahe L’Aquila (Italien).
  • Farbdiaarchiv zur Wand- und Deckenmalerei (Deutschland)
  • Atlantic Wall Linear Museum (Italien / Belgien / Frankreich)
  • Mihai Eminescu Stiftung (Rumänien/Großbritannien)

2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Konservierung der Fassade des Horní Hrad in Český Krumlov, (Tschechien)
  • Konservierung der historischen Stätten von Skarkos auf Ios (Griechenland)
  • Restaurierung der Van Nelle Factory in Rotterdam (Niederlande)
  • Erfassung Militärarchitektur in Spanien durch die Asociación Española de Amigos de los Castillos (Spanien)
  • Stichting Stadsherstel Hoorn (Niederlande)
  • The International Built Heritage Conservation Training Centre, Burg Banffy in Bonţida (Rumänien)

2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vulkanpark, Landkreis Mayen-Koblenz (Deutschland)
  • Hauptpreis in der Kategorie: "Bildung, Ausbildung und Bewusstseinsbildung" an das Projekt Baerwaldbad
  • Evangelische Pfarrkirche St. Petri zu Wolgast, "Die Sarkophage der Herzöge von Pommern - Wolgast"; Kategorie I Restaurierung/Konservierung

2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Piraeus Bank Group Cultural Foundation, die Kulturstiftung der Piraeus Bank[3]

2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Savoie in Coppet, 2015

2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Europa Nostra Award – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Konrad Lachmayer, Lukas Bauer: Praxiswörterbuch Europarecht, Springer, Berlin/Heidelberg, 2007, ISBN 978-3-211-38363-6, S. 277
  2. Europa-Nostra-Preis für Kloster Bredelar. In: Nordrhein-Westfalen-Stiftung (Hrsg.): Zuhause in NRW. Eine Heimat entsteht (= Die NRW-Stiftung. Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege). Nr. 2, 2011, ZDB-ID 1047370-1, S. 29 (nrw-stiftung.de [PDF; 6,1 MB; abgerufen am 15. Dezember 2011]).
  3. http://www.europanostra.org/awards/86/
  4. ge.ch, französischsprachiger Handelsregister des Kanton Genf, Schreibweise Compagnie Générale de Navigation sur le Lac Léman beim Eintrag von Michel Jeannet (Schiffsrestauration) Abgerufen am 29. November 2016
  5. http://www.abvl.ch,/ Communiqué de Press, Europa Nostra, Palmarès 2014 du Prix du patrimoine culturel de l’UE Abgerufen am 16. November 2016
  6. Der Rundlingsverein erhält einen Großen Preis bei Festakt in Oslo