Europastraße 017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 017
Europastraße 017
Karte
keine Karte vorhanden
Basisdaten
Gesamtlänge: 323 km

Staaten:

Въезд НЧ.jpg
E 017 (M7) bei der Einfahrt nach Nabereschnyje Tschelny

Die Europastraße 017 (kurz: E 017) ist eine Europastraße des Zwischennetzes in Russland.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Europastraße 017 beginnt an der Europastraße 22 bei Jelabuga am rechten Ufer der Kama und verläuft von dort über Nabereschnyje Tschelny mit einer Länge von 323 Kilometern in südöstlicher Richtung nach Ufa, wo sie an die Europastraße 30 anschließt. Sie ist zugleich östlichstes Teilstück der russischen föderalen Fernstraße M7 Wolga, die Moskau mit Ufa verbindet (der Abschnitt der M7 von Moskau bis Jelabuga sowie die M7-Zweigstrecke von Jelabuga nach Perm ist Teil der Europastraße 22).

An beziehungsweise nahe der Europastraße 017 liegen die Städte Nabereschnyje Tschelny, Menselinsk und Djurtjuli. Jeweils etwa zur Hälfte verläuft sie auf den Territorien der Republiken Tatarstan und Baschkortostan.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]