Europastraße 573

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 573
Europastraße 573
Karte
keine Karte vorhanden
Basisdaten
Straßenbeginn: Uschhorod
Straßenende: Püspökladány
Gesamtlänge: 204 km

Staaten:

Die Europastraße 573 (kurz: E 573) ist ein Teil des internationalen Straßennetzes. Die in Nord-Süd-Richtung größtenteils durch Ungarn verlaufende, 204 Kilometer lange Europastraße führt von Uschhorod (ukr. Ужгород) in der Ukraine bis nach Püspökladány in Ungarn.

Orte und Länge der Teilstrecken an der E 573[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße führt durch folgende Orte: UschhorodTschop – ukrainisch-ungarisch Grenze - ZáhonyKisvárdaNyíregyházaDebrecenHajdúszoboszló - Püspökladány.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die E 573 beginnt bei Uschhorod, der Hauptstadt der Oblast Transkarpatiens, an der Kreuzung mit der E 50, der E 58 und der E 81. Sie führt dann auf der M 06 in südlicher Richtung nach Tschop zur ukrainisch-ungarischen Grenze. Über die Grenzbrücke der Theiß geht die E 573 in die Hauptstraße 4-es főút bei Záhony über. Bis 2015 soll die Verkehrsführung durch die Autópálya M34 ersetzt werden. An Kisvárda vorbei trifft die E 573 bei Nyíregyháza auf die E 79, mit der sie sich die Strecke bis Debrecen teilt. In südwestlicher Richtung wird dann Hajdúszoboszló passiert, bis die E 573 in Püspökladány auf die E 60 trifft.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: E573 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien