Europastraße 932

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 932
Europastraße 932
Karte
Verlauf der E 932
Basisdaten
Straßenbeginn: Campofelice di Roccella
Straßenende: Catania
Gesamtlänge: 152 km

Staaten:

L'uscita di Enna sull'autostrada A19, Italia.jpg
Ausfahrt von Enna auf der E932

Die Europastraße 932 (kurz: E 932) ist eine italienische Europastraße, die vom Ortsteil Buonfornello der Stadt Campofelice di Roccella am Tyrrhenischen Meer über Scillato, Caltanissetta und Enna nach Catania in der Nähe der Küste zum Golf von Catania führt. Sie verläuft ausschließlich auf Sizilien. Die E 932 weist eine Länge von 152 km auf und verläuft in den Provinzen bzw. Metropolitanstädten Palermo, Caltanissetta, Enna und Catania.

Der Beginn der Europastraße liegt an dem Abzweig der Autobahnen A19/A20. In einer West-Ost-Beziehung verläuft auf diesen Straßen die E 90. Mit der A19 zweigt davon die E 932 in südlicher Richtung ab und folgt in etwa dem Verlauf des Flusses Imersa Settentrionale, der nördlich des Autobahndreiecks in das tyrrhenische Meer mündet. Bei Scillato durchquert die E 932 einen kleinen Teil des Parco delle Madonie. Zwischen Caltanissetta und Enna wird die E 932 über den großen Viadukt des Ponte Morello geführt. Durch das Tal des Dittaino führt die E 932 dann in östlicher Richtung über Catenanuova weiter. Nachdem der Simeto gequert wurde, erreicht die E 932 schließlich das Autobahnkreuz Catania-Sud mit dem Raccordo autostradale 15 bzw. der E 45 zum Flughafen Catania-Fontanarossa.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]