Europawahl 1994

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
          
Von 567 Sitzen entfallen auf:

Die Europawahl im Juni 1994 war die vierte Europawahl zum Europäischen Parlament in der Geschichte der EU. Stärkste Fraktion wurde die Sozialdemokratische Partei Europas.

Sitzverteilung[Bearbeiten]

Fraktion BE DE DK ES FR GR IE IT LU NL PT UK Sitze  %
  Sozialdemokratische Partei Europas 6 40 3 22 15 10 1 18 2 8 10 63 198 34,9
  Europäische Volkspartei (Christdemokraten) 7 47 3 30 13 9 4 12 2 10 1 19 157 27,7
  Europäische Liberale, Demokratische und Reformpartei 6 5 2 1 1 7 1 10 8 2 43 7,6
  Vereinigte Europäische Linke (Sozialisten und Kommunisten) 9 7 4 5 3 28 4,9
  Forza Europa (Konservative) 27 27 4,8
  Sammlungsbewegung der Europäischen Demokraten (Gaullisten) 14 2 7 3 26 4,6
  Die Grünen/Europäische Freie Allianz 2 12 1 2 4 1 1 23 4,1
  Europäische Radikale Allianz (Regionalisten und Zentristen) 1 1 13 2 2 19 3,4
  Fraktion der Unabhängigen für ein Europa der Nationen (Europaskeptiker) 4 13 2 19 3,4
  Fraktionslose Abgeordnete 3 11 12 1 27 4,8
    25 99 16 64 87 25 15 87 6 31 25 87 567

Ergebnisse in den einzelnen Ländern[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Partei Fraktion Sitze  %
  Sozialdemokratische Partei Deutschlands Sozialdemokratische Partei Europas
40
32,2
  Christlich-Demokratische Union Europäische Volkspartei
39
32,0
  Bündnis 90/Die Grünen Die Grünen/Europäische Freie Allianz
12
10,1
  Christlich-Soziale Union Europäische Volkspartei
8
6,8
  Partei des Demokratischen Sozialismus
0
4,7
  Freie Demokratische Partei
0
4,1
  Die Republikaner
0
3,9
  Sonstige Parteien
0
6,3

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]