European Championships

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der ersten European Championships

Die European Championships sind eine Sportveranstaltung, die alle vier Jahre die bereits bestehenden kontinentalen Europameisterschaften bestimmter Sportarten zusammenbringt. Die Premiere fand vom 2. bis 12. August 2018 in den Gastgeberstädten Glasgow (Schottland) und Berlin (Deutschland) statt. Da die teilnehmenden kontinentalen Sportverbände ihre Europameisterschaften standardmäßig in einem anderen Rhythmus austragen (jährlich im Falle von Turnen, Rudern, Triathlon und Radsport, alle zwei Jahre im Fall von Leichtathletik und Schwimmen), werden hier nur jene Europameisterschaften stattfinden, die in diesem Vierjahres-Rhythmus integrierbar sind.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Europäische Leichtathletik-Verband, die Ligue Européenne de Natation, der Union Européenne de Cyclisme, der Weltruderverband und die European Triathlon Union vereinbarten im Jahr 2015, ihre Einzelmeisterschaften im Rahmen von „European Championships“ zu organisieren. Am 23. Oktober 2015 schlossen sich die Verbände für Kunstturnen und Golf an. Die einzelnen Verbände und die Gastgeberstädte organisieren die einzelnen Meisterschaften mit einem abgestimmten Zeitplan und unter einer einheitlichen, gemeinsamen Marke.

Auch weitere europäische Sportverbände wurden vor den ersten European Championships für eine Teilnahme angefragt. Eine Beteiligung des Pferdesports kam nicht zustande, da die Organisatoren nach Aussage des Präsidenten der European Equestrian Federation ausschließlich am Springreiten interessiert waren.[2]

Die ersten European Championships fanden vom 2. bis 12. August 2018 statt. Ausgetragen wurden die Leichtathletik-Europameisterschaften, die Schwimmeuropameisterschaften, die Europäischen Radmeisterschaften, die Ruder-Europameisterschaften und die Triathlon-Europameisterschaften sowie die Turn-Europameisterschaften und die neu ins Leben gerufenen Golf-Team-Europameisterschaften. Ausrichter waren Berlin für die Leichtathletik und Glasgow für die restlichen Sportarten. In Berlin nahmen rund 1500 Athleten an den Wettkämpfen teil, während in Glasgow rund 3000 Athleten um die Medaillen kämpften.

Im März 2019 hat der Stadtrat von München beschlossen, für die Austragung der European Championships 2022 zu kandidieren.[3] Im November erhielt München den Zuschlag. Die Schwimmeuropameisterschaften finden nicht im Rahmen der European Championships 2022 statt, dafür soll eine noch nicht festgelegte, weitere Sportart das Programm ergänzen.[4]

Veranstaltungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Stadt Land Termine Sportart Wettbewerbe Sportler Veranstaltungsorte
2018 Berlin DeutschlandDeutschland Deutschland 2.–12. August 2018 50 1500
Glasgow Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 72 1072
  • Tollcross International Swimming Centre
  • Royal Commonwealth Pool
  • Scotstoun Sports Campus
  • Loch Lomond
30 1055
3 64
12 311
18 600
  • Strathclyde Country Park
3 180
2022 München DeutschlandDeutschland Deutschland 11.–21. August 2022 50 1700
30 800
3 120
12 600
17 600
3 150

European Championships Trophy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragung Jahr Stadt Land Veranstaltungen Termine Gewinner der
European Championships Trophy
Zweiter des
Medaillenspiegels
Dritter des
Medaillenspiegels
1 2018 Glasgow
Berlin
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
DeutschlandDeutschland Deutschland
185 2.–12. August RusslandRussland Russland Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich ItalienItalien Italien
2 2022 München DeutschlandDeutschland Deutschland 11.–21. August

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: European Championships – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. European Championships 2018 – Neue Marke mit großer Vision. In: leichtathletik.de. 22. Februar 2016, abgerufen am 19. August 2017.
  2. Warum der Reitsport "Nein" zu den gebündelten Europameisterschaften sagte, Dieter Ludwig, 10. August 2018, abgerufen am 13. August 2018
  3. München bewirbt sich um European Championships 2022 Auf: leichtathletik.de vom 21. März 2019
  4. München trägt die European Championships 2022 aus. 12. November 2019, abgerufen am 12. November 2019.