European Darts Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die European Darts Tour ist eine Reihe von Dartturnieren der PDC. Sie wird seit 2012 jedes Jahr als Teil der PDC Pro Tour ausgetragen.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Turnierserie besteht aus mehreren über das Jahr verteilten Turnieren in verschiedenen europäischen Städten. Die dortigen Ergebnisse haben Einfluss auf die PDC Pro Tour Order of Merit, die für die Qualifikation mehrerer Major-Turniere mitverantwortlich ist und die PDC Order of Merit als grundlegende Geldrangliste der PDC. Außerdem ist sie die Grundlage für die European Tour Order of Merit, deren Top 32 sich für die European Darts Championship qualifiziert.

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies werden die European Tour Events für die Saison 2022 sein:

Ehemalige Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies sind die ehemaligen European Tour Events (Stand: 2021):

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jedes Spiel wird von der ersten Runde bis zum Finale 2012 bis 2017 im Modus best of 11 legs gespielt. Seit 2018 wird das Halbfinale in der Distanz best of 13 legs gespielt und das Finale best of 15 legs. Die anderen Partien werden weiterhin im Modus best of 11 legs gespielt.

Austragungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Jahr Zeitraum Turnieranzahl Spieler mit den meisten Titeln
1 2012 27. April – 28. Oktober 5 EnglandEngland Adrian Lewis, EnglandEngland Justin Pipe, EnglandEngland Phil Taylor, NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld, AustralienAustralien Simon Whitlock (je 1)
2 2013 8. März – 27. Oktober 8 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen (2)
3 2014 31. Januar – 21. Oktober 8 SchottlandSchottland Gary Anderson, EnglandEngland James Wade, EnglandEngland Mervyn King, EnglandEngland Michael Smith, NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen, SchottlandSchottland Peter Wright, EnglandEngland Phil Taylor, NiederlandeNiederlande Vincent van der Voort (je 1)
4 2015 13. Februar – 18. Oktober 9 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen (5)
5 2016 12. Februar – 16. Oktober 10 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen (6)
6 2017 24. März – 15. Oktober 12 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen (6)
7 2018 23. März – 14. Oktober 13 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen (8)
8 2019 22. März – 29. September 13 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen (4)
9 2020 28. Februar – 25. Oktober 4 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price, SudafrikaSüdafrika Devon Petersen, PortugalPortugal José de Sousa, EnglandEngland Joe Cullen (je 1)
10 2021 3. – 26. September 2 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price (2)
11 2022 25. Februar – 16. Oktober 13

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2019 wird das Preisgeld, welches um £5.000 gestiegen ist, wie folgt verteilt:

Position (Anzahl der Spieler) Preisgeld
Gewinner (1) £ 25.000
Finalist (1) £ 10.000
Halbfinalisten (2) £ 6.500
Viertelfinalisten (4) £ 5.000
Achtelfinalisten (8) £ 3.000
Verlierer der 2. Runde (16) £ 2.000
Verlierer der Vorrunde (16) £ 1.000
£ 140.000

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Nation Erster Sieg (bisher) Letzter Sieg Anzahl
1. Michael van Gerwen NiederlandeNiederlande Niederlande European Darts Open 2013 Austrian Darts Open 2019 32
2. Peter Wright SchottlandSchottland Schottland European Darts Open 2014 International Darts Open 2017 6
3. Gerwyn Price WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales International Darts Open 2018 Gibraltar Darts Trophy 2021 5
4. Phil Taylor EnglandEngland England German Darts Championship 2012 Austrian Darts Open 2016 4
Michael Smith EnglandEngland England European Darts Trophy 2014 Gibraltar Darts Trophy 2017 4
6. Mensur Suljović OsterreichÖsterreich Österreich International Darts Open 2016 Austrian Darts Championship 2019 3
Ian White EnglandEngland England Dutch Darts Championship 2018 Dutch Darts Masters 2019 3
8. Dave Chisnall EnglandEngland England German Darts Championship 2013 Danish Darts Open 2019 2
Kim Huybrechts BelgienBelgien Belgien Dutch Darts Masters 2013 European Darts Grand Prix 2015 2
James Wade EnglandEngland England Gibraltar Darts Trophy 2014 European Darts Matchplay 2016 2
Joe Cullen EnglandEngland England European Darts Matchplay 2019 International Darts Open 2020 2
11. Justin Pipe EnglandEngland England Austrian Darts Open 2012 1
Raymond van Barneveld NiederlandeNiederlande Niederlande European Darts Open 2012 1
Adrian Lewis EnglandEngland England German Darts Masters 2012 1
Simon Whitlock AustralienAustralien Australien Dutch Darts Masters 2012 1
John Part KanadaKanada Kanada UK Masters 2013 1
Wes Newton EnglandEngland England European Darts Trophy 2013 1
Steve Beaton EnglandEngland England German Darts Masters 2013 1
Gary Anderson SchottlandSchottland Schottland German Darts Championship 2014 1
Vincent van der Voort NiederlandeNiederlande Niederlande Austrian Darts Open 2014 1
Mervyn King EnglandEngland England European Darts Grand Prix 2014 1
Robert Thornton SchottlandSchottland Schottland European Darts Open 2015 1
Alan Norris EnglandEngland England German Darts Championship 2016 1
Max Hopp DeutschlandDeutschland Deutschland German Darts Open 2018 1
Jonny Clayton WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales Austrian Darts Open 2018 1
Daryl Gurney NordirlandNordirland Nordirland German Darts Championship 2019 1
Jamie Hughes EnglandEngland England Czech Darts Open 2019 1
Krzysztof Ratajski PolenPolen Polen Gibraltar Darts Trophy 2019 1
Devon Petersen SudafrikaSüdafrika Südafrika German Darts Championship 2020 1
José de Sousa PortugalPortugal Portugal European Darts Grand Prix 2020 1

Nine-Darter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher (Stand: 2021) wurden 12 Nine dart finishes bei European Tour-Events geworfen:

Turnier Runde Spieler Endergebnis Gegner
Austrian Darts Open 2012 1. Runde EnglandEngland Michael Smith 6 : 4 EnglandEngland Jamie Caven
Austrian Darts Open 2012 2. Runde AustralienAustralien Simon Whitlock 4 : 6 EnglandEngland Joe Cullen
German Darts Championship 2012 1. Runde EnglandEngland Colin Lloyd 6 : 5 EnglandEngland Alex Roy
German Darts Masters 2012 1. Runde WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Webster 4 : 6 DeutschlandDeutschland Andree Welge
German Darts Masters 2012 3. Runde EnglandEngland Ian White 6 : 5 EnglandEngland Andy Hamilton
Gibraltar Darts Trophy 2013 2. Runde EnglandEngland Ross Smith 5 : 6 EnglandEngland Adrian Lewis
European Darts Matchplay 2018 1. Runde NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 6 : 2 EnglandEngland Ryan Joyce
European Darts Open 2019 Halbfinale NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 7 : 5 OsterreichÖsterreich Mensur Suljović
German Darts Championship 2019 Achtelfinale EnglandEngland James Wade 5 : 6 EnglandEngland Darren Webster
German Darts Open 2019 Vorrunde EnglandEngland Steve Beaton 6 : 3 EnglandEngland Kirk Shepherd
Czech Darts Open 2019 2. Runde WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price 6 : 4 EnglandEngland Glen Durrant
Gibraltar Darts Trophy 2019 Viertelfinale EnglandEngland Dave Chisnall 6 : 4 EnglandEngland James Wade

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]