European Medical Students’ Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die European Medical Students' Association (EMSA), deutsch: europäische Vereinigung der Medizinstudierenden, wurde 1991 in Brüssel gegründet. EMSA ist in zahlreichen europäischen Ländern tätig und konzentriert sich auf die drei Arbeitsfelder medizinische Ausbildung, Medizinethik und Wissenschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]