European Renewable Energy Council

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der European Renewable Energy Council (EREC) (dt. europäischer Dachverband für erneuerbare Energien) ist der europäische Branchenverband der im Bereich erneuerbare Energien tätigen Hersteller, Händler und Forscher.

Mitglieder sind acht europäische Verbände der Bereiche Photovoltaik, Solarthermie, Windenergie, Kleine Wasserkraft, Bioenergie und Geothermie. Sitz der EREC ist Brüssel.

Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde der Verband im Januar 2007 mit der Veröffentlichung der Studie Energy [R]evolution (in Kooperation mit Greenpeace), die zeigt, wie sich mit regenerativen Energien der weltweite Ausstoß des Treibhausgases CO₂ bis Mitte des 21. Jahrhunderts um 50 Prozent reduzieren lässt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]