Euroregion Alpi-Mediterraneo/Alpes-Méditerranée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eurorregión Alpes-Mediterráneo.png
Karte der Euroregion

Die Euroregion Alpi-Mediterraneo/ Alpes-Méditerranée ist eine Europaregion, die am 10. Juli 2006 zwischen Italien und Frankreich zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit gegründet wurde. Zur Euroregion gehören die italienischen Regionen Piemont, Ligurien und Aostatal und die französischen Regionen Rhône-Alpes und Provence-Alpes-Côte d’Azur mit insgesamt circa 17 Millionen Einwohnern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]