Eurovision Young Musicians 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
18. Eurovision Young Musicians
Eym2016 Generalprobe Buehne.jpg
Datum 3. September 2016[1]
Austragungsland DeutschlandDeutschland Deutschland
Austragungsort Domplatz
Roncalliplatz, Köln
Austragender Fernsehsender Wdr fernsehen logo 2016.svg
One TV Logo.svg
Moderation 2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Daniel Hope and Tamina Kallert-7355.jpg
Tamina Kallert u. Daniel Hope
Teilnehmende Länder 11
Gewinner PolenPolen Polen
Erstmalige Teilnahme San MarinoSan Marino San Marino
Zurückgezogene Teilnehmer GriechenlandGriechenland Griechenland
MoldawienMoldawien Moldawien
NiederlandeNiederlande Niederlande
PortugalPortugal Portugal
Abstimmungsregel Jeder Juror vergibt 1-10 Punkte pro Beitrag.
DeutschlandDeutschland EYM 2014unbekanntunbekannt EYM 2018

Der 18. Eurovision Young Musicians fand am 3. September 2016 in Köln in Deutschland statt. Es war das dritte Mal, dass Deutschland den Wettbewerb austrug und das zweite Mal in Folge, dass er auf dem Roncalliplatz in Köln stattfand. Insgesamt elf Länder nahmen teil, bisher gab es nur drei Wettbewerbe mit weniger Teilnehmern.

Austragungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Länder, die 2016 teilnahmen
  • Länder, die in der Vergangenheit teilgenommen haben, jedoch nicht 2016

Am 9. Dezember 2014 bestätigte die EBU, dass Köln den Wettbewerb 2016 austrägt. Wie 2014 war wieder der Roncalliplatz vor dem Kölner Dom Austragungsort.[2] Deutschland war bereits 2002 Gastgeber, als der Wettbewerb in Berlin stattfand.

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 13. Oktober 2015 wurde bekannt gegeben, dass man das Halbfinale wieder einführen wolle. Es ersetze die 2014 durchgeführte interne Vorrunde. Jedes Land trete im Halbfinale an, und nur die Besten würden es ins Finale schaffen. Das Halbfinale sollte am 28. und 29. August von 19 bis 21 Uhr, stattfinden.[3] Außerdem erhielten die ersten drei Plätze, wie schon 2014 geschehen, Preise.[4] Der erste Preis war mit 10.000,- Euro und mit einem Konzert mit dem WDR-Sinfonieorchester dotiert, der zweit Platzierte erhielt 7.000,- Euro und der Dritte 3.000,- Euro[5]. Da jedoch nur elf Länder teilnahmen, wurden die Halbfinals eliminiert. [6]

Die Solisten wurden vom WDR-Sinfonieorchester, unter der Leitung von Clemens Schuldt, begleitet.[5]

Moderiert wurde die Sendung von Geiger Daniel Hope und WDR-Moderatorin Tamina Kallert.[7]

Jury[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die internationalen Jury bestand aus[8]:

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt elf Länder nahmen teil, darunter erstmals San Marino. Griechenland, Moldawien, Portugal und die Niederlande haben ihre Teilnahme abgesagt. Zala Vidic aus Slowenien war die einzige Teilnehmerin im ansonsten männlichen Kandidatenfeld.

Platzierung Startnr. Land Interpret Instrument Beitrag Nationaler Vorentscheid Bild
01. 04 PolenPolen Polen Łukasz Dyczko Saxophon Rhapsody pour Saxophone alto von André Waignein Młody Muzyk Roku
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Łukasz Dyczko-7660.jpg
02. 10 TschechienTschechien Tschechien Robert Bílý Klavier Piano Concerto, op. 38, Allegro Molto von Samuel Barber Nationaler Vorentscheid[9]
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Robert Bílý-7977.jpg
03. 03 OsterreichÖsterreich Österreich Dominik Wagner Kontrabass Concerto for Double Bass and Orchestra, Allegro with cadenza von Sergei Kussewizki Nationaler Vorentscheid
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Dominik Wagner-7528.jpg
09 DeutschlandDeutschland Deutschland Raul Maria Dignola Horn Horn Concerto no. 2, Allegro Maestoso von Wolfgang Amadeus Mozart interne Auswahl[10]
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Raul Maria Dignola-7884.jpg
07 KroatienKroatien Kroatien Marko Martinović Bisernica Meditationen (from the Opera Thaïs) von Jules Massenet Euroviziji mladih glazbenika 2016[11]
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Marko Martinović-7764.jpg
02 MaltaMalta Malta Dmitry Ischkanow Klavier Piano Concerto no. 3, op. 50, Allegro Molto von Dmitri Kabalewski interne Auswahl[12]
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Dmitry Ischkanow-7443.jpg
11 NorwegenNorwegen Norwegen Ludvig Gudim Violine Carmen Fantasie von Franz Waxman Virtuos 2016
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Ludvig Gudim-8104.jpg
08 San MarinoSan Marino San Marino Francesco Stefanelli Cello Cello Concerto Nr. 1, Allegretto von Dmitri Schostakowitsch interne Auswahl[13]
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Francesco Stefanelli-7866.jpg
05 SchwedenSchweden Schweden Eliot Nordqvist Klavier Piano Concerto No. 2 in G minor, op. 22, Andante sostenuto von Camille Saint-Saëns Polstjärnepriset
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Eliot Nordqvist-7677.jpg
06 SlowenienSlowenien Slowenien Zala Vidic Violoncello Rococo Variations, VI: Andante, VII e coda: Allegro Vivo von Pjotr Tschaikowski Nationaler Vorentscheid
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Zala Vidic-7745.jpg
01 UngarnUngarn Ungarn Jakab Roland Attila Violine Zigeunerweisen op. 20, no. 1 von Pablo de Sarasate Virtuózok[14]
2016-09-02-EVYM 2016 Rehearsal-Jakab Roland Attila-7364.jpg

Absagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BelgienBelgien Belgien: Am 20. Oktober 2015 gab VRT bekannt, dass Belgien 2016 nicht zurückkehren wird.[15]
  • GriechenlandGriechenland Griechenland: Das Land stand nicht auf der Teilnehmerliste.
  • IsraelIsrael Israel: Am 19. Oktober 2015 gab IBA bekannt, dass Israel 2016 nicht zurückkehren wird.[16]
  • LettlandLettland Lettland: Am 15. Oktober 2015 gab LTV bekannt, dass Lettland 2016 nicht zurückkehren wird.[17]
  • MoldawienMoldawien Moldawien: Das Land stand nicht auf der Teilnehmerliste.
  • NiederlandeNiederlande Niederlande: Das Land stand nicht auf der Teilnehmerliste.
  • PortugalPortugal Portugal: Das Land stand nicht auf der Teilnehmerliste.
  • Zypern RepublikZypern Zypern: Am 18. Oktober 2015 gab CyBC bekannt, dass Zypern 2016 nicht zurückkehren wird.[18]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eurovision Young Musicians 2016 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://eurovoix.com/2015/02/16/eym16-final-on-september-3rd/
  2. http://eurovoix.com/2014/12/09/eym16-cologne-to-host/
  3. http://eurovoix.com/2015/11/11/eyd16-semi-final-dates-announced/
  4. http://eurovoix.com/2015/10/13/eym16-return-to-elimination-semifinal/
  5. a b musik-heute.de vom 3. September 2016: Polnischer Saxophonist gewinnt Eurovision Young Musicans, abgerufen am 4. September 2016
  6. http://www1.wdr.de/fernsehen/wdr-klassik/rueckblick-eurovision-young-musicians-100.html/
  7. http://www1.wdr.de/fernsehen/wdr-klassik/eurovision-young-musicians-moderatoren-100.html
  8. Eurovision Young Musicians 2016 – Musik – Kultur – WDR. 21. Juli 2016, abgerufen am 4. August 2016.
  9. Eurovision Young Musicians 2016: Die Kandidaten – WDR KLASSIK – Fernsehen – WDR. 29. Juni 2016, abgerufen am 20. Juli 2016.
  10. http://eurovoix.com/2016/05/09/germany-raul-maria-dignola-eurovision-young-musicians/
  11. http://eurovoix.com/2016/05/30/croatia-marko-martinovic-eurovision-young-musicians/
  12. http://eurovoix.com/2016/06/26/malta-dmitry-ishkhanov-eurovision-young-musicians/
  13. http://eurovoix.com/2016/03/09/san-marino-debuts-eurovision-young-musicians-2016/
  14. http://eurovoix.com/2016/06/04/hungary-jakab-roland-attila-eurovision-young-musicians/
  15. http://eurovoix.com/2015/10/20/belgium-vrt-will-not-return-to-eurovision-young-musicians/
  16. http://eurovoix.com/2015/10/19/israel-no-return-to-eurovision-young-musicians-in-2016/
  17. http://eurovoix.com/2015/10/15/latvia-no-return-to-eurovision-young-musicians-in-2016/
  18. http://eurovoix.com/2015/10/18/cyprus-no-return-to-eurovision-young-musicians-in-2016/