Eurovision Young Musicians 2020

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
20. Eurovision Young Musicians
Datum 21. Juni 2020
Austragungsland KroatienKroatien Kroatien
Austragungsort Tomislav Platz in Zagreb
König-Tomislav-Platz, Zagreb
Austragender Fernsehsender HRT.svg
Teilnehmende Länder 5 (Stand: 2. November 2019)
Zurückgezogene Teilnehmer Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Abstimmungsregel Jeder Juror vergibt 1–10 Punkte pro Beitrag.
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich EYM 2018unbekanntunbekannt EYM 2022

Der 20. Eurovision Young Musicians soll am 21. Juni 2020 am König-Tomislav-Platz in Zagreb, Kroatien stattfinden. Es wird das erste Mal sein, dass HRT einen Eurovision-Wettbewerb veranstaltet, das erste Mal, dass Kroatien einen EYM austrägt und das erste Mal seit dem Eurovision Song Contest 1990, dass ein Eurovision-Wettbewerb in Zagreb ausgetragen wird. Da Kroatien damals allerdings noch Teil von Jugoslawien war, wird es das erste Mal sein, dass Kroatien als souveräner Staat eine Eurovision-Veranstaltung austrägt.

Der Wettbewerb soll ebenfalls Teil des Fête de la Musique sein, das traditionell immer am 21. Juni stattfindet.[1]

Austragungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 8. Juli 2019 gab die EBU bekannt, dass der Wettbewerb 2020 in Zagreb stattfinden wird. Als Austragungsort wählte der Sender HRT den König-Tomislav-Platz aus, womit Eurovision Young Musicians erstmals seit 2016 wieder als Open-Air Veranstaltung abgehalten wird.[1]

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher gab die EBU lediglich einen Termin für das Finale bekannt. Ob erneut wie 2018 wieder zwei Halbfinale stattfinden werden und inwiefern das Format der Veranstaltung aussehen wird, will die EBU erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.[2]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Länder, die ihre Teilnahme bestätigt haben
  • Momentan haben fünf Länder ihre Teilnahme bestätigt (Stand: 2. November 2019).[1] Das Vereinigte Königreich, welches 2018 noch als Gastgeber fungierte, wird sich 2020 vom Wettbewerb aus unbekannten Gründen zurückziehen.

    Land Interpret Instrument Beitrag Nationaler Vorentscheid
    BelgienBelgien Belgien[3]
    KroatienKroatien Kroatien[4] (Gastgeber) 10. März 2020 Nationaler Vorentscheid
    NorwegenNorwegen Norwegen[5] 21. März 2020 Virtuos 2020
    SchwedenSchweden Schweden[6] 5. Januar 2020 Polstjärnepriset 2020
    TschechienTschechien Tschechien[7]

    Andere Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    • SpanienSpanien Spanien: Am 16. Juli 2019 gab die spanische Delegationsleiterin Ana María Bordás bekannt, dass Spaniens Teilnahme am EYM 2020 wahrscheinlich ist. Eine offizielle Teilnahmebestätigung steht allerdings noch aus, da laut Bordás der Wettbewerb noch in weiter Ferne liege und daher noch keine Vorbereitungen getroffen wurden. Es gebe schließlich in Zukunft noch genügend Zeit sich auf den Wettbewerb vorzubereiten.[8]
    • UkraineUkraine Ukraine: Am 14. Oktober 2019 gab der ukrainische Produzent Volodymyr Sheiko bekannt, dass er gerne die von ihm produzierte Musiksendung Ya-Virtuoz! als nationale Vorentscheidung der Ukraine für den Eurovision Young Musicians sehen würde. Die zuständige Rundfunkanstalt UA:PBC gab allerdings noch keine Informationen diesbezüglich bekannt. Die Ukraine nahm zuletzt 2012 am EYM teil.[9]

    Teilnehmer 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Folgende Länder nahmen 2018 teil, haben sich bisher allerdings noch nicht über eine Teilnahme geäußert:

    Absagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Land Grund und Bemerkung letztmalige
    Teilnahme
    BulgarienBulgarien Bulgarien Die bulgarische Rundfunkanstalt BNT gab am 4. November 2019 bekannt, dass sie nicht zum EYM zurückkehren werden. Als Grund werden die fehlenden finanziellen Mittel angegeben.[10] 2006
    DanemarkDänemark Dänemark DR gab am 7. November 2019 bekannt, dass der Sender keine Rückkehr zum EYM plane. Nach Dänemarks Sieg beim Eurovision Choir 2019, diskutierte DR zuerst, ob eine Rückkehr zum EYM in Frage käme. Am Ende entschied sich der Sender aber gegen eine Rückkehr 2020.[11] 2004
    IrlandIrland Irland Die irischen Rundfunkanstalten RTÉ sowie TG4 gaben am 5. November 2019 bekannt, dass sie eine Rückkehr Irlands zum EYM ausschließen.[12] 2000
    NiederlandeNiederlande Niederlande Die niederländische Rundfunkanstalt NOS gab am 6. November 2019 bekannt, dass die Niederlande 2020 nicht zum EYM zurückkehren wird. Als Grund wurde das geringe finanzielle Budget der Rundfunkanstalt angegeben.[13] 2014
    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Die BBC bestätigte am 2. November 2019, dass sich das Vereinigte Königreich vom Wettbewerb zurückziehen wird. Genauere Gründe für den Rückzug wurden nicht bekannt gegeben.[14] 2018

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b c Alistair Brown: Eurovision Young Musicians 2020 To Take Place In Zagreb. In: eurovoix.com. 8. Juli 2019, abgerufen am 8. Juli 2019 (englisch).
    2. Eurovision Young Musicians 2020
    3. Anthony Granger: Belgium: RTBF Commits to Eurovision Choir of the Year & Eurovision Young Musicians. In: eurovoix.com. 22. August 2018, abgerufen am 8. Juli 2019 (englisch).
    4. Neil Farren: Croatia: Eurovision Young Musicians 2020 Selection Launched. In: eurovoix.com. 23. Oktober 2018, abgerufen am 23. Oktober 2019 (englisch).
    5. Anthony Granger: Norway: Eurovision Young Musicians 2020 Participation Confirmed. In: eurovoix.com. 26. September 2019, abgerufen am 27. September 2019 (englisch).
    6. Anthony Granger: Sweden: Eurovision Young Musicians 2020 Participation Confirmed. In: eurovoix.com. 27. Oktober 2019, abgerufen am 27. Oktober 2019 (englisch).
    7. Anthony Granger: Czech Republic: Eurovision Young Musicians 2020 Participation Confirmed. In: eurovoix.com. 2. November 2019, abgerufen am 2. November 2019 (englisch).
    8. José García Hernández: Así trabaja y gestiona TVE Eurovisión en la ‘era Bordas’. In: eurovision-spain.com. 16. Juli 2019, abgerufen am 18. Juli 2019 (spanisch).
    9. Anthony Granger: Ukraine: Ya-Virtuoz! Aims to be Nation's Selection For Eurovision Young Musicians. In: eurovoix.com. 14. Oktober 2019, abgerufen am 14. Oktober 2019 (englisch).
    10. Eurofestivales: Bulgaria descarta participar en Eurovisión Jóvenes Músicos 202. In: eurofestivales.blogspot.com. 4. November 2019, abgerufen am 7. November 2019 (englisch).
    11. Anthony Granger: Denmark: DR Will Not Participate in Eurovision Young Musicians 2020. In: eurovoix.com. 7. November 2019, abgerufen am 7. November 2019 (englisch).
    12. Eurofestivales: Irlanda: RTÉ descarta participar en Eurovisión Jóvenes Músicos 2020. In: eurofestivales.blogspot.com. 5. November 2019, abgerufen am 7. November 2019 (englisch).
    13. Eurofestivales: Países Bajos descarta participar en Eurovisión Jóvenes Músicos 2020. In: eurofestivales.blogspot.com. 6. November 2019, abgerufen am 7. November 2019 (englisch).
    14. Owen Purcell: United Kingdom Withdraws From Eurovision Young Musicians. In: esctakeover.com. 24. Oktober 2019, abgerufen am 2. November 2019 (englisch).