Euskal Bizikleta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Euskal Bizikleta (baskisch) oder auch Bicicleta Vasca (spanisch) war ein spanisches Rad-Etappenrennen das jährlich im Baskenland stattfand.

Anstieg bei der 3. Etappe der Euskal Bizikleta 2008

Die Euskal Bizikleta war ein sehr bergiges Rennen, was sich in der Siegerliste widerspiegelt. Mit Einführung der UCI Europe Tour im Jahr 2005 gehörte das Rennen dieser Rennserie an und war in die höchste Kategorie 2.HC eingestuft.

Das Rennen wurde seit 1991 unter diesem Namen ausgetragen und hatte diverse Vorgängerveranstaltungen. Unter dem gleichen Modus wurde in den Jahren 1987 bis 1990 das Etappenrennen Arrateko Igoera – Eibarko Bizikleta (spanisch: Subida a Arrate – Bicicleta Eibarresa) ausgetragen. Wie durch den zusammengesetzten Namen angedeutet, kam dieses Rennen aus der Fusion des Etappenrennens Eibarko Bizikleta und dem Eintagesrennen Arrateko Igoera zustande. Die Arrateko Igoera wurde mit punktuellen Unterbrechungen von 1941 bis 1986 ausgetragen, so dass dieses Rennen nahtlos in das Nachfolgerennen überging. Im Gegensatz dazu fand die letzte Austragung der Eibarko Bizikleta 1968 statt. Die fast 20 Jahre währende Pause wurde zum Teil durch eine fünf Jahre währende Zusammenlegung dieser Rundfahrt mit der Baskenland-Rundfahrt in den Jahren 1969 bis 1973 gefüllt.[1] Nach zunehmenden finanziellen Problemen wurde das Rennen im Jahr 2009 nicht ausgetragen und mit der Baskenland-Rundfahrt fusioniert.[2]

Sieger[Bearbeiten]

Euskal Bizikleta[Bearbeiten]

Arrateko Igoera – Eibarko Bizikleta[Bearbeiten]

Arrateko Igoera[Bearbeiten]

Eibarko Bizikleta[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Euskal Bizikleta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. euskonews: Euskal Bizikleta: una carrera con base histórica abgerufen am 17. Mai 2008 (spanisch)
  2. radsportnews.com vom 6. Februar 2009: Euskal Bizikleta verschwindet aus dem Rennkalender