Experimental and Toxicologic Pathology

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Experimental and Toxicologic Pathology

Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Toxikologie und Pathologie
Sprache Englisch
Verlag Elsevier (Deutschland)
Erstausgabe 1967
Erscheinungsweise 6 Ausgaben pro Jahr
Weblink Website des Journals
ISSN (Print)
Folgende Teile dieses Artikels scheinen seit Juni 2016 nicht mehr aktuell zu sein: Veralteter Impact Factor.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Experimental and Toxicologic Pathology, abgekürzt Exp. Toxicol. Pathol., ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift, die vom Elsevier-Verlag veröffentlicht wird. Die Zeitschrift wurde 1967 unter dem Namen Experimentelle Pathologie gegründet. Im Jahr 1981 wurde der Name in Experimental Pathology geändert und seit 1992 erscheint sie unter dem Namen Experimental and Toxicologic Pathology. Derzeit erscheint die Zeitschrift mit sechs Ausgaben im Jahr. Es werden Arbeiten aus dem Bereich der Toxikologie veröffentlicht, wobei der Aufklärung der Pathogenese von toxikologischen Einflüssen besondere Aufmerksamkeit entgegengebracht wird.[1]

Der Impact Factor lag im Jahr 2014 bei 1,86. Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge steht das Journal mit diesem Impact Factor in der Kategorie Pathologie an 43. Stelle von 75 Zeitschriften und in der Kategorie Toxikologie an 60. Stelle von 87 Zeitschriften.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website des Journals; abgerufen am 27. September 2013.
  2. 2014 Journal Citation Reports, Science Edition (Thomson Reuters, 2015).