Extraliga (Weißrussland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weißrussische Extraliga
Aktuelle Saison 2017/18
Sportart Eishockey
Abkürzung BXL
Verband Weißrussische Eishockeyverband
Ligagründung 1993
Mannschaften 12
Land/Länder WeissrusslandWeißrussland 12 Teams
Titelträger HK Njoman Hrodna
Rekordmeister HK Junost Minsk (7)
Website hockey.by/rb/extraliga/

Die Weißrussische Extraliga (russisch Белорусская экстралига) ist die höchste Eishockey-Spielklasse Weißrusslands, deren aktueller Meister HK Njoman Hrodna ist. Rekordmeister ist der HK Junost Minsk mit sieben Meisterschaften gefolgt von HK Njoman Hrodna mit sechs Meisterschaften. Die ewige Tabelle der Extraliga führte nach der Saison 2008/09 der HK Keramin Minsk vor dem Stadtrivalen HK Junost Minsk an.[1]

2004 wurde die Liga für ausländische Teams geöffnet, 2007 jedoch wieder geschlossen. Im Zuge der Gründung der Kontinentalen Hockey-Liga öffnete der Weißrussische Eishockeyverband die Extraliga, die zweite Spielklasse Wysschaja Liga sowie die Juniorenligen ab der Spielzeit 2008/09 wieder für ausländische Teams. Die ausländischen Teilnehmer kamen meist aus Lettland oder der Ukraine, so z. B. der HK Sokol Kiew. Ab der Saison 2013/14 nehmen nur noch weißrussische Mannschaften teil.

Seit der Saison 2016/17 nimmt außerdem die weißrussische U20-Nationalmannschaft am Wettbewerb teil. Sie spielt in der Tschyschouka-Arena in Minsk.

Teilnehmer 2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.hockeyus.info/ch_belarus-el.htm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]