Extraliga (Weißrussland) 2009/10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Extraliga
◄ vorherige Saison 2009/10 nächste ►
Meister: HK Junost Minsk
Absteiger: keiner
• Extraliga

Die Saison 2009/10 war die 18. Spielzeit der weißrussischen Extraliga, der höchsten weißrussischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt fünften Mal in der Vereinsgeschichte der HK Junost Minsk.

Nach einem Jahr der Abwesenheit kehrten die Mannschaften aus der Ukraine wieder in den Spielbetrieb zurück.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der 14 Mannschaften insgesamt 52 Spiele. Die acht bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime bzw. Shootout zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime bzw. Shootout gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach der regulären Spielzeit null Punkte.

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS SOS SON OTN N Tore Punkte
1. WeissrusslandWeißrussland HK Junost Minsk 52 40 1 2 3 0 6 205:085 129
2. WeissrusslandWeißrussland HK Schachzjor Salihorsk 52 34 2 2 2 0 12 185:114 112
3. WeissrusslandWeißrussland HK Homel 52 31 0 5 4 0 12 183:110 107
4. UkraineUkraine HK Sokol Kiew 52 31 0 5 2 2 12 169:116 107
5. WeissrusslandWeißrussland HK Chimwolokno Mahiljou 52 28 0 2 2 2 18 143:132 92
6. WeissrusslandWeißrussland HK Keramin Minsk 52 24 2 4 2 0 20 157:140 86
7. WeissrusslandWeißrussland HK Njoman Hrodna 52 23 2 4 4 1 18 175:163 86
8. WeissrusslandWeißrussland HK Wizebsk 52 20 1 6 2 0 23 116:120 76
9. WeissrusslandWeißrussland Metallurg Schlobin 52 18 1 6 4 2 21 133:134 74
10. LettlandLettland HK Liepājas Metalurgs 52 16 0 5 3 0 28 126:166 61
11. LettlandLettland Dinamo-Juniors Riga 52 13 0 2 4 2 31 134:203 49
12. WeissrusslandWeißrussland HK Brest 52 10 2 3 6 2 29 115:179 48
13. WeissrusslandWeißrussland Schinnik Babrujsk 52 9 0 2 3 1 37 116:203 35
14. WeissrusslandWeißrussland Chimik-SKA Nawapolazk 52 7 1 0 7 0 37 103:195 30

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Overtime-Siege, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage, OTN = Overtime-Niederlage, N = Niederlagen

Playoffs[Bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 WeissrusslandWeißrussland HK Junost Minsk  3
 WeissrusslandWeißrussland HK Wizebsk  0  
 WeissrusslandWeißrussland HK Junost Minsk  3
   UkraineUkraine HK Sokol Kiew  0  
 UkraineUkraine HK Sokol Kiew  3
 WeissrusslandWeißrussland HK Chimwolokno Mahiljou  2  
 WeissrusslandWeißrussland HK Junost Minsk  4
   WeissrusslandWeißrussland HK Schachzjor Salihorsk  3
 WeissrusslandWeißrussland HK Schachzjor Salihorsk  3
 WeissrusslandWeißrussland HK Njoman Hrodna  0  
 WeissrusslandWeißrussland HK Schachzjor Salihorsk  3 Spiel um Platz drei
   WeissrusslandWeißrussland HK Homel  1  
 WeissrusslandWeißrussland HK Homel  3  nicht ausgespielt   
 WeissrusslandWeißrussland HK Keramin Minsk  0        

Weblinks[Bearbeiten]