Exzessiv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Terminus exzessiv benennt eine adjektivische Steigerungsform, die entweder ein extrem hohes („sehr sehr“) oder übersteigertes Maß („zu“) der bezeichneten Eigenschaft ausdrückt[1] (Beispiele: „zu hoch“, „sehr sehr hoch“).

In der deutschen Umgangssprache hat sich für die erste Funktion die Gebrauchsform „sehr sehr“ + Positiv (ungesteigerte Form des Eigenschaftswortes) herausgebildet, analog dem französischen „très très“ + Positiv.

Die zweite Funktion wird im Deutschen unter Zuhilfenahme der Partikel „zu“ adverbial umschrieben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. Duden: exzessiv.