Eye Group British Open 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Eye Group British Open 2001 fanden vom 5. bis 10. Juni 2001 in Birmingham im Vereinigten Königreich statt. Das Squashturnier der Herren war Teil der PSA World Tour 2000/01 und gehörte zur Wertungskategorie PSA Super Series Gold. Das Preisgeld betrug 105.000 US-Dollar.

Titelverteidiger war David Evans, der in diesem Jahr im Achtelfinale gegen den Qualifikanten Chris Walker verlor. Walker erreichte auch das Endspiel, in dem er David Palmer nach 2:0-Satzführung noch in fünf Sätzen unterlag. Die Partie endete mit 12:15, 13:15, 15:2, 15:9 und 15:5 für Palmer.

Das Teilnehmerfeld der Herrenkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, davon waren acht Plätze für Qualifikanten vorgesehen. Die 16 besten Spieler wurden gesetzt. Eine Wildcard wurde nicht vergeben.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. KanadaKanada Jonathon Power Achtelfinale
02. EnglandEngland Peter Nicol Viertelfinale
03. AustralienAustralien David Palmer Sieg
04. WalesFlag of Wales (1959–present).svg David Evans Achtelfinale

05. AustralienAustralien Paul Price Achtelfinale

06. EnglandEngland Simon Parke Achtelfinale

07. SchottlandSchottland John White Halbfinale

08. SchottlandSchottland Martin Heath 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. MalaysiaMalaysia Ong Beng Hee Viertelfinale

10. EnglandEngland Paul Johnson 1. Runde

11. EnglandEngland Mark Chaloner Achtelfinale

12. WalesFlag of Wales (1959–present).svg Alex Gough Viertelfinale

13. AustralienAustralien Stewart Boswell Achtelfinale

14. AgyptenÄgypten Omar Elborolossy 1. Runde

15. EnglandEngland Del Harris Viertelfinale

16. KanadaKanada Graham Ryding Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  KanadaKanada J. Power 15 15 14 13 15  
Q  EnglandEngland S. Meads 7 9 15 15 4     1  KanadaKanada J. Power 8 15 10 7  
Q  FrankreichFrankreich R. Lavigne 9 5 11     15  EnglandEngland D. Harris 15 8 15 15  
15  EnglandEngland D. Harris 15 15 15       15  EnglandEngland D. Harris 12 16 9  
16  KanadaKanada G. Ryding 6 15 13 17 15       7  SchottlandSchottland J. White 15 17 15  
 AustralienAustralien J. Williams 15 12 15 15 7     16  KanadaKanada G. Ryding 14 8 8
Q  EnglandEngland J. Willstrop 15 7 9 3     7  SchottlandSchottland J. White 15 15 15  
7  SchottlandSchottland J. White 13 15 15 15       7  SchottlandSchottland J. White 13 15 13 15 12  
8  SchottlandSchottland M. Heath       Q  EnglandEngland C. Walker 15 7 15 4 15  
 EnglandEngland N. Taylor w. o.      EnglandEngland N. Taylor 15 7 11 17 15  
 AgyptenÄgypten K. Darwish 9 14 6     9  MalaysiaMalaysia O. Beng Hee 13 15 15 11 17  
9  MalaysiaMalaysia O. Beng Hee 15 17 15       9  MalaysiaMalaysia O. Beng Hee 17 14 15 9 12
14  AgyptenÄgypten O. Elborolossy 11 10 15 9       Q  EnglandEngland C. Walker 16 15 6 15 15  
Q  EnglandEngland C. Walker 15 15 12 15     Q  EnglandEngland C. Walker 17 9 15 15
 EnglandEngland P. Genever 6 15 7 6     4  WalesFlag of Wales (1959–present).svg D. Evans 15 15 9 7  
4  WalesFlag of Wales (1959–present).svg D. Evans 15 13 15 15       Q  EnglandEngland C. Walker 15 15 2 9 5
3  AustralienAustralien D. Palmer 15 15 15       3  AustralienAustralien D. Palmer 12 13 15 15 15
 AustralienAustralien A. Ricketts 6 11 5     3  AustralienAustralien D. Palmer 15 16 15 15  
Q  ItalienItalien D. Bianchetti 10 12 5     13  AustralienAustralien S. Boswell 6 17 11 11  
13  AustralienAustralien S. Boswell 15 15 15       3  AustralienAustralien D. Palmer 11 15 17 15  
12  WalesFlag of Wales (1959–present).svg A. Gough 15 14 15 13 17       12  WalesFlag of Wales (1959–present).svg A. Gough 15 8 15 9  
 AustralienAustralien J. Kneipp 14 17 7 15 14     12  WalesFlag of Wales (1959–present).svg A. Gough 15 15 15
Q  FinnlandFinnland O. Tuominen 9 10 12     6  EnglandEngland S. Parke 7 10 11  
6  EnglandEngland S. Parke 15 15 15       3  AustralienAustralien D. Palmer 15 12 15 15
5  AustralienAustralien P. Price 15 11 17 2 17        EnglandEngland L. Beachill 11 15 10 10  
Q  SudafrikaSüdafrika R. Durbach 13 15 14 15 15     5  AustralienAustralien P. Price 17 15 8 11 7  
 EnglandEngland L. Beachill 14 15 15 15      EnglandEngland L. Beachill 16 3 15 15 15  
10  EnglandEngland P. Johnson 15 9 10 7        EnglandEngland L. Beachill 15 15 15 15
11  EnglandEngland M. Chaloner 15 15 15       2  EnglandEngland P. Nicol 7 17 6 4  
Q  EnglandEngland J. Russell 5 8 9     11  EnglandEngland M. Chaloner 7 11 9
Q  EnglandEngland M. Cairns 11 9 15 7     2  EnglandEngland P. Nicol 15 15 15  
2  EnglandEngland P. Nicol 15 15 9 15  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]