Eynern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Eynern (Adelsgeschlecht))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen derer von Eynern

Eynern ist der Name eines deutschen Adelsgeschlechts, dessen Ursprung auf einem der Sattelhöfe der Abtei Werden in Einern bei Barmen im Kirchspiel Schwelm in der Grafschaft Mark liegt. Die direkte Stammreihe beginnt mit Hinczen van Eneren, im Jahr 1412 erwähnt, der am 31. Mai 1421 vom Abt von Werden mit dem unteren Hof zu Eynern, genannt „Hoff op'm Berge“, belehnt wurde.

Adelserhebungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur jeweiligen Nobilitierung war das „von“ im Familiennamen lediglich ein reiner Namensbestandteil und zugleich Herkunftsangabe, aber kein Adelsprädikat.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wappen von 1882 und 1895: Gespalten, rechts in Blau auf grünem Dreiberg drei goldene Ähren, links in Silber ein aufgerichtetes gold-bewehrtes rotes Einhorn. Auf dem Helm mit rechts blau-goldenen, links rot-silbernen Decken das Einhorn wachsend.
  • Wappen von 1894: Geteilt, oben in Silber ein wachsendes gold-gehörntes rotes Einhorn, unten in Blau eine aufgerichtete goldene Wolfsangel (Doppelhaken). Auf dem Helm mit rechts rot-silbernen, links blau-goldenen Decken das Einhorn wachsend.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]