Fänerenspitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fänerenspitz
Fänerenspitz von Nordosten (Bahnhof Altstätten), links Kamor, rechts Hirschberg

Fänerenspitz von Nordosten (Bahnhof Altstätten), links Kamor, rechts Hirschberg

Höhe 1506 m ü. M.
Lage Kanton Appenzell Innerrhoden, Schweiz
Dominanz 2 km → Kamor
Schartenhöhe 220 m ↓ Forstegg
Koordinaten 754410 / 242390Koordinaten: 47° 18′ 51″ N, 9° 28′ 52″ O; CH1903: 754410 / 242390
Fänerenspitz (Kanton Appenzell Innerrhoden)
Fänerenspitz
Fänerenspitz links, am Rechten Bildrand Hoher Kasten und links davon Kamor. Aufgenommen von der Hundwiler Höhe, im Schatten im Tal s'Dorf, wie die Appenzeller ihre Hauptstadt nennen und auf der Ebene im Vordergrund Golfplatz Gontenbad.

Fänerenspitz links, am Rechten Bildrand Hoher Kasten und links davon Kamor. Aufgenommen von der Hundwiler Höhe, im Schatten im Tal s'Dorf, wie die Appenzeller ihre Hauptstadt nennen und auf der Ebene im Vordergrund Golfplatz Gontenbad.

Vorlage:Infobox Berg/Wartung/BILD1

Der Fänerenspitz (auch Fähnern)[1] ist der nördlichste Schweizer Voralpen-Gipfel, der über 1500 Meter hoch ragt. Er befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Rüte zwischen Eggerstanden und Brülisau im Kanton Appenzell Innerrhoden.
Lokal wird der Fänerenspitz als d'Fänere (die Fäneren) angesprochen.

Der Fänerenspitz ist zu Fuss gut zu erreichen und bietet sich für Schneeschuhtouren und im Hochwinter sogar für eine Skitour an, wenn im Gebirge zu gefährliche Schneelagen herrschen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fänerenspitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dorf Eggerstanden AI, abgerufen am 23. Dezember 2012.