Färöische Fußballmeisterschaft 1947

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meistaradeildin 1947
Meister SÍ Sørvágur
Absteiger SÍ Sørvágur, SÍF Sandavágur, MB Miðvágur (Rückzug)
Mannschaften 7
Spiele 21  (davon 10 strafverifiziert)
Tore 39  (ø 3,55 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Meistaradeildin 1946

Die Färöische Fußballmeisterschaft 1947 wurde in der Meistaradeildin genannten ersten färöischen Liga ausgetragen und war insgesamt die fünfte Saison. Erstmals wurde die Meisterschaft im Ligaspielbetrieb ausgetragen.

Meister wurde SÍ Sørvágur, die den Titel somit zum ersten Mal erringen konnten. Titelverteidiger B36 Tórshavn landete auf dem vierten Platz. MB Miðvágur blieb über die gesamte Spielzeit ohne Punktgewinn. Ohne Punkt blieben nach Einführung des Ligaspielbetriebs 1947 ansonsten nur B36 Tórshavn II 1948, VB Vágur 1949, TB Tvøroyri 1963 sowie NSÍ Runavík 1976.

Die Torquote betrug 3,55 pro Spiel. Den höchsten Sieg erzielte HB Tórshavn mit einem 4:0 im Auswärtsspiel gegen B36 Tórshavn. Das torreichste Spiel absolvierten SÍF Sandavágur und SÍ Sørvágur mit einem 2:5 sowie SÍF Sandavágur und MB Miðvágur mit einem 5:2.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Einführung des Ligaspielbetriebs in der Meistaradeildin mit sieben Mannschaften spielte jedes Team nun an sechs Spieltagen jeweils ein Mal gegen jedes andere. Die punktbeste Mannschaft zu Saisonende stand als Meister dieser Liga fest, eine Abstiegsregelung gab es nicht.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SÍ Sørvágur verlor das Auswärtsspiel gegen KÍ Klaksvík mit 0:2 und spielte zu Hause gegen B36 Tórshavn 1:1, ansonsten wurden alle Spiele und somit die Meisterschaft gewonnen.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaften der Meistaradeildin 1947
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Diff. Punkte
1 SÍ Sørvágur 6 4 1 1 9:6 +3 9:03
2 KÍ Klaksvík 6 4 0 2 7:5 +2 8:04
3 HB Tórshavn 6 4 0 2 7:6 +1 8:04
4 B36 Tórshavn (M) 6 3 2 1 4:6 −2 8:04
5 VB Vágur 6 2 1 3 3:1 +2 5:07
6 SÍF Sandavágur 6 2 0 4 7:7 ±0 4:08
7 MB Miðvágur 6 0 0 6 2:8 −6 0:12

Erläuterung: S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, (M) = Meister des Vorjahres

  • Platz 1: Meister und Rückzug nach der Saison.
  • Platz 6–7: Rückzug nach der Saison.

Spiele und Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B36 HB MB SÍF VB
B36 Tórshavn 0:4 3:1 0-:-1
HB Tórshavn 0-:-2 0-:-2 0-:-2
KÍ Klaksvík 3:2 0-:-3 2:0
MB Miðvágur 0-:-1 0-:-4 0:3
SÍ Sørvágur 1:1 3:1 0-:-4
SÍF Sandavágur 0-:-5 5:2 2:5
VB Vágur 0:0 0:1 0-:-6
1 Als Sieg mit 0:0 Toren für B36 Tórshavn gewertet.
2 Als Sieg mit 0:0 Toren für HB Tórshavn gewertet.
3 Als Sieg mit 0:0 Toren für KÍ Klaksvík gewertet.
4 Als Sieg mit 0:0 Toren für SÍ Sørvágur gewertet.
5 Als Sieg mit 0:0 Toren für SÍF Sandavágur gewertet.
6 Als Sieg mit 0:0 Toren für VB Vágur gewertet.

Spielstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft Stadion Spielort
B36 Tórshavn Gundadalur Tórshavn
HB Tórshavn Gundadalur Tórshavn
KÍ Klaksvík Við Djúpumýrar Klaksvík
MB Miðvágur Við Kirkjar Miðvágur
SÍ Sørvágur Pálsoyruni Sørvágur
SÍF Sandavágur Valloyran Sandavágur
VB Vágur Á Eiðinum Vágur

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]