Föderaler Öffentlicher Dienst Justiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des Föderalen Öffentlichen Dienstes Justiz (niederländisch)

Der Föderale Öffentliche Dienst Justiz (abgekürzt FÖD Justiz, niederländisch Federale Overheidsdienst Justitie, französisch Service public fédéral Justice) ist das Justizministerium des Königreichs Belgien und einer von vierzehn Föderalen Öffentlichen Diensten in Belgien. Bis 2001 hieß es Justizministerium. Sitz ist die Stadt Brüssel.

Er wurde per königlicher Order (Arrêté royal) vom 23. Mai 2001 gegründet im Zuge der Aktivitäten des Kabinetts Verhofstadt I zur Modernisierung der Staatsverwaltung (Copernicushervorming von 1999). Die Umformung wurde formell zum 15. Juli 2002 abgeschlossen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]