Föderationskreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Südrussland*NordkaukasusZentralrusslandNordwestrusslandWolgaUralSibirienFerner Osten
* Beitritt der Krim in die Russische Föderation umstritten, inzwischen dem Föderationskreis Südrussland angeschlossen.

Die acht Föderationskreise (russisch Федеральный округ Federalny okrug) umfassen jeweils mehrere Föderationssubjekte (also Verwaltungseinheiten) der Russischen Föderation. Die Krim wurde dem Föderationskreis Südrussland angeschlossen.

Die Föderationskreise sind in der russischen Verfassung von 1993, die die föderale Gliederung des Landes definiert, nicht erwähnt. Sie wurden im Jahr 2000 durch Präsidialdekret eingeführt und stellen keine Selbstverwaltungskörperschaften dar, sondern Instrumente der Aufsicht der Föderationsregierung über die einzelnen Föderationssubjekte[1]. Jedem Föderationskreis steht ein vom Präsidenten der Russischen Föderation ernannter persönlicher und bevollmächtigter Vertreter (russisch Полномочный представитель президента, bevollmächtigter Vertreter des Präsidenten; im Englischen oft als plenipotentiary envoy übersetzt) vor, der eine Kontrollfunktion über die Oberhäupter der Föderationssubjekte (meist Gouverneur oder Präsident genannt) ausübt.

Die acht Föderationskreise werden im Artikel über die Politische Gliederung Russlands im Gesamtzusammenhang vorgestellt. Die amtierenden bevollmächtigten Vertreter des Präsidenten sind in der Liste der Gouverneure der Russischen Föderation aufgeführt.


Föderationskreis Fläche in km² Einwohner insgesamt Einwohner je km² Farbliche Darstellung
Fernost 6215900* 6692865* 1* 
Nordwestrussland 1677900 13974466 8 
Sibirien 5114800* 20062938* 4* 
Südrussland (mit Krim) 442920 15689400 35 
Nordkaukasus 170439 9108737 53 
Ural 1788900 12373926 7 
Wolga 1038000 31154744 30 
Zentralrussland 650700 38000651 58 
Russland gesamt (mit Krim) 17101480 147056131 8
* Im November 2018 wechselten die Republik Burjatien und die Region Transbaikalien vom Föderationskreis Sibirien zum Föderationskreis Ferner Osten. Dies ist in den obenstehenden Zahlen noch nicht berücksichtigt.


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.wilsoncenter.org/publication/russias-presidential-districts-representatives-view