Föderationskreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Föderationskreis Fläche in km² Einwohner insgesamt Einwohner je km²
Fernost 6.215.900 6.692.865 1
Nordwestrussland 1.677.900 13.974.466 8
Sibirien 5.114.800 20.062.938 4
Südrussland (mit Krim) 442.920 15.689.400 35
Nordkaukasus 170.439 9.108.737 53
Ural 1.788.900 12.373.926 7
Wolga 1.038.000 31.154.744 30
Zentralrussland 650.700 38.000.651 58
Russland gesamt (mit Krim) 17.101.480 147.056.131 8

Die acht Föderationskreise (Russisch Федеральный округ/Federalny okrug) umfassen jeweils mehrere Föderationssubjekte (also Verwaltungseinheiten) der Russischen Föderation. Die Krim wurde dem Föderationskreis Südrussland angeschlossen.

Bei den Föderationskreisen handelt es sich jedoch nicht um eine zusätzliche oder gar höchste föderale Ebene neben bzw. über den Föderationssubjekten, sondern um eine zusätzliche administrative Struktur: Jedem Föderationskreis steht ein vom Präsidenten der Russischen Föderation ernannter persönlicher und bevollmächtigter Vertreter vor, der eine Kontrollfunktion über die Oberhäupter der Föderationssubjekte (meist Gouverneur oder Präsident genannt) ausübt.

Die acht Föderationskreise werden im Artikel über die Politische Gliederung Russlands im Gesamtzusammenhang vorgestellt. Die amtierenden politischen Oberhäupter der Föderationskreise („bevollmächtigte Vertreter“ des Präsidenten) sind in der Liste der Gouverneure der Russischen Föderation aufgeführt.

Map of Russian districts, 2016-07-28.svg

    Südrussland* -     Nordkaukasus -     Zentralrussland -     Nordwestrussland -     Wolga -     Ural -     Sibirien -     Ferner Osten
* Beitritt der Krim in die Russische Föderation umstritten, inzwischen dem Föderationskreis Südrussland angeschlossen