Fürstenau (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fürstenau steht für:

Ortsnamen in Deutschland:

Ortsnamen in der Schweiz:

Ortsnamen in Polen:

  • Fürstenau, Kreis Aenswalde, Pommern, seit 1945: Barnimie, Powiat Choszczeński, Woiwodschaft Westpommern
  • Fürstenau, Kreis Bartenstein, Ostpreußen, seit 1945: Księżno (Bisztynek), Powiat Bartoszycki, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Fürstenau, Kreis Braunsberg, Ostpreußen, seit 1945: Księżno (Wilczęta), Powiat Braniewski, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Fürstenau, Kreis Breslau, Niederschlesien, seit 1945: Milin (Mietków), Powiat Wrocławski, Woiwodschaft Niederschlesien
  • Fürstenau, Kreis Elbing, Ostpreußen, seit 1945: Kmiecin, Powiat Nowdworski, Woiwodschaft Pommern
  • Fürstenau, Kreis Freystadt, Niederschlesien, seit 1945: Książ Śląski, Powiat Nowosolski, Woiwodschaft Lebus
  • Fürstenau, Kreis Graudenz, Westpreußen, seit 1945: Bursztynowo (Świecie nad Osą), Powiat Grudziądzki, Woiwodschaft Kujawien-Pommern
  • Fürstenau, Kreis Militsch, Niederschlesien, seit 1945: Książęca Wieś, Powiat Trzebnicki, Woiwodschaft Niederschlesien
  • Fürstenau, Kreis Rastenburg, Ostpreußen, seit 1945: Leśniewo (Srokowo), Powiat Kętrzyński, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Fürstenau, Kreis Schwetz, Westpreußen, seit 1945: Bursztynowo (Warlubie), Powiat Świecki, Woiwodschaft Kujawien-Pommern

Personen:


Siehe auch:

WiktionaryWiktionary: Fürstenau – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen