FC Martigues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FC Martigues
Logo
Basisdaten
Name Football Club de Martigues
Sitz Martigues, Frankreich
Gründung 1921
Farben rot-gold
Präsident Vincent Caserta
Website www.fcmartigues-actu.net
Erste Mannschaft
Cheftrainer Franck Priou
Spielstätte Stade Francis-Turcan
Plätze 11.500
Liga CFA (Gruppe C)
2013/14 7. Platz (CFA (Gruppe C))
Heim
Auswärts

Der Football Club de Martigues ist ein französischer Fußballverein aus Martigues, einer industriell geprägten Kleinstadt im Département Bouches-du-Rhône.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein entstand 1921; zwischen 1964 und 1973 nannte er sich nach einer Fusion aller lokalen Sportvereine Martigues Sport und nahm anschließend wieder seinen alten Namen an. Insbesondere in den 1980er Jahren galt der FCM als eine Art „Filiale“ von Olympique Marseille, dessen Jugend- und Nachwuchsspieler im benachbarten Martigues Spielpraxis gewinnen konnten.

Die Vereinsfarben sind Rot und Gold (frz. sang et or); die Ligamannschaft spielt im Stade Francis-Turcan, das eine Kapazität von 11.500 Plätzen aufweist. Der Klub wird von geleitet von Vincent Caserta, derzeitiger Trainer (seit Mai 2014) ist Franck Priou, der auch schon in den Jahren 2010–2011 hier tätig war. (Stand: Dezember 2014)

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit den 1970ern besaß Martigues ein Profistatut; in der höchsten französischen Spielklasse (Division 1, seit 2002 Ligue 1 genannt) war der Klub von 1993 bis 1996 vertreten. 2003 wurde er in die viertklassige CFA, die höchste Amateurliga, zurückgestuft, in der er auch 2014/15 antritt.

Logohistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte ehemalige Spieler und Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thierry Berthou/Collectif: Dictionnaire historique des clubs de football français. Pages de Foot, Créteil 1999 – Band 1 (A-Mo) ISBN 2-913146-01-5, Band 2 (Mu-W) ISBN 2-913146-02-3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]