FC Veris Chișinău

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FC Veris Chișinău
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Football Club Veris Chișinău
Sitz Chișinău
Gründung 26. Mai 2011
Präsident Vladimir Niculăiță
Website fcveris.md
Erste Mannschaft
Cheftrainer Lilian Popescu
Spielstätte Stadionul Sîngerei
Plätze 1.500
Liga Divizia B
2014/15 10. Platz (Divizia Națională)
Heim
Auswärts

Football Club Veris Chișinău (russisch футбольный клуб Верис Кишинёв) ist ein moldauischer Fußballverein in Chișinău und spielt in der moldauischen 3. Liga.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Gründung spielte das Team in der Divizia B Nord (3. Liga) und beendete sie verlustpunktfrei mit 60 Punkten aus 20 Spielen. Ein Jahr später folgte der Durchmarsch mit 10 Punkten Vorsprung in die 1. Liga. Das Team erreichte hier den 3. Platz und konnte sich somit für die UEFA Europa League qualifizieren. Torjäger Viorel Frunză erzielte in der Saison 2013/14 in 18 Spielen 29 Tore.

Am 4. Dezember 2014, ein Tag nach dem verlorenen Pokal-Viertelfinale gegen Sheriff Tiraspol (0:1) zog sich die Mannschaft aus der Divizia Națională zurück.[1] Veris wurde zurückversetzt in die 3. Liga und kann frühestens nach drei Jahren wieder erstklassig spielen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vergangene Spielzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Liga Platz S U N Tore Pkt.
2011/12 3. 1. 20 0 0 084:2 60
2012/13 2. 1. 24 2 2 103:5 74
2013/14 1. 3. 21 8 8 074:25 71
2014/15 1. 10. 0 0 0 0 00

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
2014/15 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde BulgarienBulgarien Litex Lowetsch 0:3 0:0 (H) 0:3 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 2 Spiele, 1 Unentschieden, 1 Niederlage, 0:3 Tore (Tordifferenz −3)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rückzug von Veris auf publika.md (rumänisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]