FF Jaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FF Jaro
Vereinslogo
Basisdaten
Name FF Jaro JS
Sitz Jakobstad, Finnland
Gründung 1965
Präsident FinnlandFinnland Harald Finne
Website ffjaro.fi
Erste Mannschaft
Cheftrainer FinnlandFinnland Tomi Kärkkäinen
Spielstätte Jakobstads Centralplan
Plätze 4.600
Liga Ykkönen
2018 6. Platz
Heim
Auswärts

FF Jaro JS (Fotbollsföreningen Jaro Jalkapalloseura) ist ein finnischer Fußballverein aus Jakobstad. Momentan spielt der Club in der Ykkönen, der zweithöchsten Spielklasse Finnlands. Das Stadion „Jakobstads Centralplan“ fasst an die 2.500 Zuschauer.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem der bedeutendste Fußballverein aus Jakobstad, Drott Jakobstad den Spielbetrieb eingestellt hatte, gründeten Fußballfans des örtlichen Metallindustriebetriebs Jakobstads rostfria (Jaro) am 18. Dezember 1965 den FF Jaro. Ab 1966 nahm der Klub am Spielbetrieb teil und arbeitete sich langsam in die zweite Liga hoch.

1983 qualifizierte sich Jaro erstmals für die Aufstiegsrunde in die Mestaruussarja, scheiterte jedoch äußerst knapp. Fünf Jahre später gelang die Meisterschaft in der zweiten Liga und der Klub stieg auf. Jedoch belegte die Mannschaft in der folgenden Saison den letzten Platz, den sie auch in der Relegationsrunde nicht mehr abgab, und stieg direkt wieder ab.

In der zweiten Liga konnte Jaro sich direkt wieder für die Aufstiegsspiele qualifizieren, wo Kokkolan Palloveikot in beiden Spielen geschlagen wurde und somit der Wiederaufstieg gelang. In der ersten Liga platzierte sich der Klub auf Platz vier. Nachdem in der Spielzeit 1995 der Klub in Abstiegsgefahr geraten war, beendete er die folgende reguläre Saison auf dem ersten Platz. In der Meisterschaftsrunde blieb die Mannschaft allerdings sieglos und fiel auf den fünften Platz zurück.

1998 stieg der Klub als Tabellenletzter in die zweite Liga ab und kehrte erst 2002 wieder zurück. Seither platzierte sich die Mannschaft regelmäßig im hinteren Mittelfeld.

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1996 UEFA Intertoto Cup Gruppenphase FrankreichFrankreich EA Guingamp 0:0 0:0 (H)
RumänienRumänien Dinamo Bukarest 2:0 2:0 (A)
Georgien 1990Georgien FC Kolcheti 1913 Poti 2:0 2:0 (H)
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien FK Zemun 2:3 2:3 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 4 Spiele, 2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage, 6:3 Tore (Tordifferenz +3)

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Position Name
1 FinnlandFinnland TW William Rosenlöf
2 FinnlandFinnland MF Viktor Strömbäck
3 FinnlandFinnland AB Ilari Antila
4 SerbienSerbien AB Pavle Milosavljevic
5 FinnlandFinnland AB Toni Takamäki
6 FinnlandFinnland AB Johan Brunell
7 FinnlandFinnland MF Thomas Kula (capitaine)
8 JapanJapan MF Kazuki Takahashi (Fußballspieler)
10 FinnlandFinnland MF Jonas Emet
11 DeutschlandDeutschland ST Christopher Mandiangu
12 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago AB Kareem Moses
13 FinnlandFinnland ST Kim Böling
15 MexikoMexiko AB Darvin Chavez
16 FinnlandFinnland ST Severi Kähkönen
Nr. Position Name
17 FinnlandFinnland AB Toni Sjöstedt
18 FinnlandFinnland AB Samba Sillah
19 FinnlandFinnland AB Axel Vidjeskog
21 FinnlandFinnland ST Jim Myrevik
22 SerbienSerbien ST Sasa Jovovic
25 FinnlandFinnland TW Emil Öhberg
28 FinnlandFinnland AB Jusa Ihalainen
29 FinnlandFinnland ST Anthony Olusanya
30 GhanaGhana ST Seth Paintsil

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]