FH Gesundheit Tirol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FH Gesundheit Tirol
Gründung 2007
Trägerschaft Tirol Kliniken und UMIT
Ort Innsbruck
Geschäftsführer und Kollegiumsleitung Walter Draxl
Studierende ca. 1000 (Stand: 2019)[1]
Website www.fhg-tirol.ac.at

Die FH Gesundheit Tirol ist eine Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen in Innsbruck, Österreich. Wie in Österreich für Fachhochschulen und Erhalter von Fachhochschulstudiengängen üblich ist auch die FH Gesundheit Tirol privatwirtschaftlich organisiert. Eigentümer der fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH sind zu 74 % die Tirol Kliniken und zu 26 % die UMIT.[1]

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bachelor-Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Biomedizinische Analytik
  • Diaetologie
  • Ergotherapie
  • Hebamme
  • Logopädie
  • Physiotherapie
  • Radiologietechnologie
  • Gesundheits- und Krankenpflege

Master-Studiengang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Qualitäts- und Prozessmanagement im Gesundheitswesen

Weiterbildungsstudiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Advanced Practice Midwifery
  • Klinische Diaetologie
  • Osteopathie
  • Pädagogik in Gesundheitsberufen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Organisation. In: Über uns. fhg-Tirol.ac.at, abgerufen am 29. Dezember 2019.