FIBA-Weltrangliste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FIBA-Weltrangliste (engl. FIBA World Rankings) ist eine vom Internationalen Basketball-Verband FIBA herausgegebene Liste von Basketball-Nationalmannschaften. Die Weltranglisten werden für Herren und Damen nach den jeweiligen internationalen Turnieren herausgegeben.

Berechnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In die Berechnung fließen die Ergebnisse bei Kontinentalmeisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen innerhalb eines Zyklus' von 2 Olympischen Spielen ein. Weitere Wettbewerbe oder Qualifikationen finden keine Berücksichtigung, sodass zahlreiche Nationalmannschaften nicht in der Weltrangliste geführt werden.

Gewichtung der Wettbewerbe Bewertung der Platzierungen
Anzahl Wettbewerb Gewichtung Platzierung Anzahl Punkte
2 Weltmeisterschaft 5 Goldmedaille (1. Platz) 50
2 Olympischer Basketballwettbewerb 5 Silbermedaille (2. Platz) 40
2 U-19-Weltmeisterschaft 1 Bronzemedaille (3. Platz) 30
4 Europameisterschaft 1 4. Platz 15
4 Amerikameisterschaft 0.8 5. Platz 14
4 Asienmeisterschaft 0.3 6. Platz 13
4 Afrikameisterschaft 0.2 7. Platz 12
4 Ozeanienmeisterschaft 0.1 8. Platz 11
9. Platz 10
10. Platz etc. 9 etc.

Weltranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FIBA-Weltrangliste der Männer
Die besten 25 Mannschaften nach den Olympischen Spielen 2016[1]
Rang +/- Land Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1000.0
2 SpanienSpanien Spanien 665.0
3 3 SerbienSerbien Serbien 553.0
4 1 FrankreichFrankreich Frankreich 444.0
5 2 LitauenLitauen Litauen 442.0
6 2 ArgentinienArgentinien Argentinien 360.0
7 2 BrasilienBrasilien Brasilien 323.0
8 TurkeiTürkei Türkei 281.0
9 2 RusslandRussland Russland 255.0
10 1 AustralienAustralien Australien 234.0
11 1 KroatienKroatien Kroatien 184.0
12 1 SlowenienSlowenien Slowenien 163.0
13 3 GriechenlandGriechenland Griechenland 155.0
14 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 151.2
15 7 VenezuelaVenezuela Venezuela 115.4
16 9 NigeriaNigeria Nigeria 106.2
17 1 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 97.2
18 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Rep. 87.6
19 MexikoMexiko Mexiko 86.6
20 1 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 72.0
21 2 TunesienTunesien Tunesien 69.0
22 2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 68.0
23 8 AngolaAngola Angola 66.0
24 1 KanadaKanada Kanada 61.8
25 8 IranIran Iran 53.2
...
29 9 DeutschlandDeutschland Deutschland 31.0
FIBA-Weltrangliste der Frauen
Die besten 25 Auswahlen nach den Olympischen Spielen 2016[2]
Rang +/- Land Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1000.0
2 1 SpanienSpanien Spanien 670.0
3 1 FrankreichFrankreich Frankreich 560.0
4 2 AustralienAustralien Australien 460.0
5 TschechienTschechien Tschechien 356.0
6 3 KanadaKanada Kanada 340.0
7 3 TurkeiTürkei Türkei 304.0
8 1 BrasilienBrasilien Brasilien 296.0
9 5 SerbienSerbien Serbien 276.0
10 2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 256.0
11 5 RusslandRussland Russland 244.0
12 2 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 224.0
13 3 JapanJapan Japan 173.0
14 1 KubaKuba Kuba 131.0
15 3 Korea SudSüdkorea Südkorea 130.0
16 1 ArgentinienArgentinien Argentinien 124.2
17 7 SenegalSenegal Senegal 84.0
18 AngolaAngola Angola 79.0
19 1 KroatienKroatien Kroatien 74.0
20 1 GriechenlandGriechenland Griechenland 69.0
21 2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 59.0
22 3 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 44.8
23 4 MaliMali Mali 39.6
24 2 LitauenLitauen Litauen 37.0
25 2 ChileChile Chile 36.8
...
57 DeutschlandDeutschland Deutschland 6.0
Kombinierte FIBA-Weltrangliste1
Die besten 25 Verbände nach allen Meisterschaften 2015[3]
Rang +/- Land Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3280.0
2 SpanienSpanien Spanien 1995.0
3 FrankreichFrankreich Frankreich 1410.0
4 AustralienAustralien Australien 1166.0
5 RusslandRussland Russland 1133.0
6 ArgentinienArgentinien Argentinien 1033.6
7 2 KanadaKanada Kanada 984.8
8 1 BrasilienBrasilien Brasilien 976.0
9 1 SerbienSerbien Serbien 925.0
10 TurkeiTürkei Türkei 884.0
11 LitauenLitauen Litauen 809.0
12 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 776.4
13 TschechienTschechien Tschechien 672.0
14 KroatienKroatien Kroatien 620.0
15 GriechenlandGriechenland Griechenland 537.0
16 Korea SudSüdkorea Südkorea 426.1
17 2 ItalienItalien Italien 346.0
18 JapanJapan Japan 340.4
19 2 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 333.8
20 3 LettlandLettland Lettland 271.0
21 1 MexikoMexiko Mexiko 258.8
22 1 AngolaAngola Angola 258.4
23 3 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 258.0
24 2 MaliMali Mali 229.8
25 1 SlowenienSlowenien Slowenien 222.0
...
29 DeutschlandDeutschland Deutschland 172.0

1 Die kombinierte FIBA-Weltrangliste setzt sich zusammen aus den Ranglisten der Herren, Damen, Jungen (U-19) und Mädchen (U-19).

Die Nationalmannschaften Österreichs und der Schweiz haben an keinem der für die Berechnung relevanten Turniere teilgenommen, so dass sie mit null Punkten nicht im Ranking platziert sind.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIBA World Ranking, men. FIBA, 21. August 2016, abgerufen am 28. August 2016 (englisch).
  2. FIBA World Ranking, women. FIBA, 20. August 2016, abgerufen am 28. August 2016 (englisch).
  3. FIBA World Ranking, combined. FIBA, 21. November 2015, abgerufen am 28. August 2016 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]