FIBA Diamond Ball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der FIBA Diamond Ball ist ein von der FIBA ausgetragener Basketball-Wettbewerb für Nationalmannschaften. Die Turniere finden im Vierjahresrhythmus im gleichen Jahr wie die Olympischen Spiele statt. Es dient den teilnehmenden Mannschaften als Vorbereitungsturnier und dem Ausrichter als Generalprobe.

Neben der gastgebenden Nation nehmen auch die amtierenden Kontinentalmeister sowie der aktuelle Weltmeister teil. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von der ausrichtenden Nation der Olympischen Spiele. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind die Mannschaften der Vereinigten Staaten sofern sie amtierender Amerika-Meister sind.

Herren[Bearbeiten]

Bisherige Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
2000 HongkongHongkong Hongkong AustralienAustralien Australien Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien ItalienItalien Italien
2004 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Belgrad Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro Litauen 1989Litauen Litauen ArgentinienArgentinien Argentinien
2008 China VolksrepublikChina Nanjing ArgentinienArgentinien Argentinien AustralienAustralien Australien China VolksrepublikChina Volksrepublik China

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten]

2000[Bearbeiten]

2004[Bearbeiten]

2008[Bearbeiten]

Damen[Bearbeiten]

Bisherige Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Gold Silber Bronze
2004 GriechenlandGriechenland Heraklion AustralienAustralien Australien China VolksrepublikChina Volksrepublik China BrasilienBrasilien Brasilien
2008 China VolksrepublikChina Haining Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten AustralienAustralien Australien China VolksrepublikChina Volksrepublik China

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten]

2004[Bearbeiten]

2008[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]