FIFA-Weltfußballer des Jahres 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weltfußballer des Jahres 2016
Cristiano Ronaldo

Der FIFA-Weltfußballer des Jahres 2016 (offiziell: The Best FIFA Men’s Player) wurde am 9. Januar 2017 in Zürich gekürt. Es war die 26. Vergabe der 1991 vom Fußballweltverband FIFA eingeführten Auszeichnung „Weltfußballer des Jahres“. Nachdem der Titel von 2010 bis 2015 gemeinsam mit France Football unter der Bezeichnung FIFA Ballon d’Or vergeben worden war, kehrte die FIFA zu einer Vergabe in Eigenregie zurück. Gewinner der Auszeichnung war Cristiano Ronaldo.[1]

Abstimmungsmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gewinner wurde durch eine Abstimmung unter Nationaltrainern, Nationalmannschaftskapitänen, Medienvertretern und Fans ermittelt. Diese nannten jeweils die drei ihrer Meinung nach besten Fußballer. Eine Nennung an Platz eins brachte fünf Punkte, ein zweiter Platz drei Punkte, der dritte Platz einen Punkt. Danach wurden die Punkte addiert.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierung Name Nationalität Verein Stimmenanteil
1. Cristiano Ronaldo PortugalPortugal Portugal SpanienSpanien Real Madrid 34,54 %
2. Lionel Messi ArgentinienArgentinien Argentinien SpanienSpanien FC Barcelona 26,24 %
3. Antoine Griezmann FrankreichFrankreich Frankreich SpanienSpanien Atlético Madrid 7,53 %
4. Neymar BrasilienBrasilien Brasilien SpanienSpanien FC Barcelona 6,23 %
5. Luis Suárez UruguayUruguay Uruguay SpanienSpanien FC Barcelona 5,11 %
6. Gareth Bale WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales SpanienSpanien Real Madrid 4,62 %
7. Riyad Mahrez AlgerienAlgerien Algerien EnglandEngland Leicester City 2,20 %
8. Gianluigi Buffon ItalienItalien Italien ItalienItalien Juventus Turin 1,85 %
9. Andrés Iniesta SpanienSpanien Spanien SpanienSpanien FC Barcelona 1,69 %
10. Toni Kroos DeutschlandDeutschland Deutschland SpanienSpanien Real Madrid 1,25 %
11. Alexis Sánchez ChileChile Chile EnglandEngland FC Arsenal 1,19 %
12. Robert Lewandowski PolenPolen Polen DeutschlandDeutschland FC Bayern München 0,93 %
13. Luka Modrić KroatienKroatien Kroatien SpanienSpanien Real Madrid 0,89 %
14. Mesut Özil DeutschlandDeutschland Deutschland EnglandEngland FC Arsenal 0,86 %
15. Jamie Vardy EnglandEngland England EnglandEngland Leicester City 0,81 %
16. Manuel Neuer DeutschlandDeutschland Deutschland DeutschlandDeutschland FC Bayern München 0,80 %
17. Sergio Ramos SpanienSpanien Spanien SpanienSpanien Real Madrid 0,70 %
18. Zlatan Ibrahimović SchwedenSchweden Schweden FrankreichFrankreich Paris Saint-Germain / EnglandEngland Manchester United 0,50 %
19. Paul Pogba FrankreichFrankreich Frankreich ItalienItalien Juventus Turin / EnglandEngland Manchester United 0,47 %
20. Kevin De Bruyne BelgienBelgien Belgien EnglandEngland Manchester City 0,46 %
21. N’Golo Kanté FrankreichFrankreich Frankreich EnglandEngland Leicester City / EnglandEngland FC Chelsea 0,40 %
22. Sergio Agüero ArgentinienArgentinien Argentinien EnglandEngland Manchester City 0,38 %
23. Dimitri Payet FrankreichFrankreich Frankreich EnglandEngland West Ham United 0,17 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIFA Football Awards 2016 – Voting Results. (PDF) In: fifa.com. FIFA, abgerufen am 10. Januar 2016.