FLIR Systems

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FLIR Systems Inc.

Logo
Rechtsform Inc.
ISIN US3024451011
Gründung 1978
Sitz Wilsonville, Oregon, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung James J. Cannon (President und CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 3649
Umsatz 1,78 Mrd. US-Dollar[2]
Branche Kamerasysteme, Messtechnik, Robotik
Website www.flir.com
Stand: 31. Dezember 2018

FLIR Systems ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Wilsonville im Bundesstaat Oregon. Das Unternehmen vertreibt unter anderem Kamerasysteme und Messinstrumente an Kunden aus verschiedenen Branchen. Zu den Kunden von FLIR Systems zählen sowohl Abnehmer aus der Industrie, als auch öffentliche Einrichtungen wie Sicherheitsorgane und Streitkräfte. Über die Tochtergesellschaften Endeavor Robotics und Prox Dynamics ist FLIR an der Entwicklung von Robotertechnologie, vor allem für den militärischen Einsatz, beteiligt.

FLIR wurde 1978 gegründet und entwickelte Wärmebildkameras, auch Forward Looking Infrared (FLIR) genannt, für luftgestützte Anwendungen. Gegen Ende der 1980er Jahre begann man mit der Entwicklung von Kameras für die genaue Messung von Temperaturunterschieden. Das Wachstum des Unternehmens wurde zudem 1990 durch die Übernahme der thermographischen Abteilung der Hughes Aircraft Company befeuert.[3] Im November 2016 wurde verkündet, dass FLIR Prox Dynamics AS, einen norwegischen Hersteller von miniaturisierten UAS, für 134 Millionen US-Dollar übernehmen werde.[4] Prox Dynamics ist der Entwickler der Hubschrauberdrohne PD-100, welche auch durch die Bundeswehr eingesetzt wird. Im Februar 2019 folgte die Übernahme von Endeavor Robotics, ein ehemaliger Geschäftsbereich des Roomba-Herstellers iRobot.[5] Endeavor Robotics produziert Robotersysteme, die unter anderem durch militärische Einheiten zur Entschärfung von Sprengkörpern genutzt werden können.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: FLIR Systems – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FLIR: Management, abgerufen am 7. Mai 2019
  2. FLIR: SEC-Filing Form 10-K, abgerufen am 7. Mai 2019
  3. FLIR: Company History, abgerufen am 7. Mai 2019
  4. FLIR: FLIR Systems Acquires Prox Dynamics for $134 Million, abgerufen am 7. Mai 2019
  5. FLIR: FLIR Systems to Acquire Endeavor Robotics, abgerufen am 7. Mai 2019