FOX Channel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FOX Channel
FOX-Channel-Germany.svg
Fernsehsender (GmbH)
Programmtyp Spartenprogramm
Empfang DVB-C, DVB-S, DVB-S2, IPTV
Bildauflösung (Eintrag fehlt)
Betrieb 19. Mai 2008 bis 30. Sep. 2021
Eigentümer The Walt Disney Company (Germany) GmbH
Geschäftsführer Marco de Ruiter,
Diego Fernando Londono,
Jan Koeppen
Website
Das Senderlogo von FOX HD

FOX Channel war ein Pay-TV-Sender, der vor allem internationale Serien als Premieren im deutschsprachigen Raum ausstrahlte. Der Sender war in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Betreiber war die in München ansässige Fox Networks Group Germany GmbH.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 10. März 2008 reichte die Tochterfirma von Rupert Murdochs News Corporation, Fox Entertainment, den Antrag auf die Sendelizenz der FOX International Channels Germany GmbH bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg ein. Zuvor stieg Murdoch schon bei VOX, tm3 und 2008 bei Premiere ins deutsche Fernsehen ein.[2]

Der zweite FOX-Sender nach National Geographic in Deutschland benötigte primär Verbreitungsmöglichkeiten, so wurden im Frühjahr 2008 bereits mehrere Gespräche mit Pay-TV-Anbietern geführt. Überraschend stellte sich heraus, dass die Ausstrahlung des FOX Channel vorerst nicht bei Premiere geplant war, wo die News Corporation mit 19,9 Prozent beteiligt war. Gesichert wurden Verträge mit Arena und Unitymedia.

Am 10. April 2008 gab die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich grünes Licht für die Aufschaltung des Senders. Am 19. Mai 2008 wurde der Spartensender auf die arenaSAT-Plattform aufgeschaltet und am darauffolgenden Tag in das Unitymedia-Kabelnetz eingespeist. Am 3. August 2008 unterzeichnete Premiere die Verträge zum Sendestart am 4. Oktober 2008.[3]

Am 23. Oktober 2017 erzielte der Pay-TV-Sender die bislang höchsten Einschaltquoten. Die erste Folge der achten Staffel der Serie The Walking Dead erreichte 510.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 1,6 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte der Sender einen Marktanteil von 4,2 Prozent.[4]

Ab dem 23. März 2020 war der Sender durch ein Angebot von Sky Deutschland, das die Pakete Sky Cinema und Sky Entertainment wegen der COVID-19 für einen Monat freigab, für alle Sky-Deutschland-Kunden verfügbar.[5]

Der Sender wurde zum 30. September 2021 eingestellt.[6]

FOX HD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Oktober 2010 wurde FOX HD als ein Simulcast des FOX Channel verbreitet.[7] Der HD-Sender wurde seit dem 1. November 2010 von Unitymedia ausgestrahlt. Im Laufe des Jahres folgten weitere Kabelnetzbetreiber. Seit dem 15. Oktober 2011 war der hochauflösende Sender auch über Sky empfangbar.[8]

FOX HD sendete in 1080i-Auflösung.[9]

Empfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland konnte der Sender über die Bouquets der Kabelnetzbetreiber Vodafone Kabel Deutschland, PŸUR[10] und Unitymedia empfangen werden. Zudem wurde er von Sky über Kabel und via Satellit verbreitet. Der Anbieter Vodafone verbreitete den Sender über seine IPTV-Plattform. Seit dem 31. August 2016 wurde der Sender bei Telekom über Entertain verbreitet. Der Sender war im Film-Paket und im Big-Tv enthalten.

In Österreich wurde FOX Channel von Sky über Kabel und Satellit angeboten. A1 Telekom Austria verbreitete den Sender per IPTV.

In der Schweiz wurde der Sender über den Kabelanbieter UPC Schweiz verbreitet. Eine IPTV-Übertragung war über den Pay-TV-Anbieter Teleclub möglich.[11]

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Programm konzentrierte sich vor allem auf die Erstausstrahlung von US-Serien.[12] Der FOX Channel hielt unter anderem ab der vierten Staffel die Rechte an Lost, so wie den Serien Carnivàle, Die Sopranos, Entourage,[13] Greek, Las Vegas,[14] Lass es, Larry!, Practice – Die Anwälte, Reaper – Ein teuflischer Job und The West Wing – Im Zentrum der Macht.[15]

Seit dem 3. November 2008 war der FOX Channel 24 Stunden täglich zu empfangen. Zuvor wurde das Programm 18 Stunden täglich ausgestrahlt. Alle Serien wurden ohne Werbeunterbrechung und mit deutscher und englischer Tonspur ausgestrahlt.[16] Bis Anfang 2009 sollte das Programm in 16:9 und Dolby Digital ausgestrahlt werden.[17] Die Umstellung auf 16:9 erfolgte am 1. April 2009.[18]

Seit 2014 wurde zur Steigerung der Zuschauer-Verweildauer der Abspann von Sendungen geschnitten und stattdessen Eigenwerbung gesendet.[19]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausstrahlungen
Wiederholungen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FOX Channel Impressum, abgerufen am 11. November 2017
  2. FOX Channel beantragt Lizenz in Deutschland, abgerufen am 16. April 2008
  3. Seriensender Fox ab Oktober auch über Premiere, abgerufen am 4. August 2008
  4. "Walking Dead": Zombie-Anhänger entdecken das Pay-TV. In: DWDL.de. 24. Oktober 2017. Abgerufen am 24. Oktober 2017.
  5. Nicole Sälzle: Sky Deutschland reagiert: So finden Kinofilme doch ihren Weg zum Publikum. de.ign.com. 19. März 2020. Abgerufen am 23. März 2020.Vorlage:Cite web/temporär
  6. Alexander Krei: Disney stellt den Fox Channel auch in Deutschland ein. dwdl.de. 7. Mai 2021. Abgerufen am 7. Mai 2021.
  7. http://www.tvdigital.de/programm/senderinfos/fox-hd TV Digital Sender-Lexikon: FOX HD, abgerufen am 13. Dezember 2012
  8. http://info.sky.de/inhalt/de/medienzentrum_news_uk_08082011.jsp Sky: Exklusive Serien und Dokumentationen in brillanter HD-Qualität, abgerufen am 13. Dezember 2012
  9. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 29. Oktober 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hdtv-pro.de Nat Geo Wild HD und Fox HD bei Sky aufgeschaltet, abgerufen am 13. Dezember 2012
  10. Senderliste von PŸUR. Abgerufen am 8. Juni 2019.
  11. Empfang des FOX Channel, abgerufen am 13. Dezember 2012
  12. Quotenmeter.de: 4. «Lost»-Staffel startet im Juni beim FOX Channel, abgerufen am 16. April 2008
  13. Entourage: FOX Channel bringt die Serie nach Deutschland, abgerufen am 16. Mai 2008.
  14. FOX Channel: Das ist das Programm (Update), abgerufen am 16. Mai 2008
  15. Unitymedia zeigt FOX Channel als exklusive Deutschlandpremiere im Kabel, abgerufen am 16. April 2008
  16. Murdochs FOX Channel startet Sendebetrieb in Deutschland, abgerufen am 17. April 2008
  17. Quotenmeter.de: Gespräch mit FOX-Chef Michael Westhoven, abgerufen am 14. Oktober 2008
  18. Fox Channel sendet ab 1. April in 16:9 - HDTV-Ableger denkbar (Memento des Originals vom 14. März 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hdtv-pro.de, abgerufen am 4. April 2009
  19. Torsten Zarges: Fox-Chef kündigt neuen deutschen Pay-TV-Sender an. DWDL.de-Interview mit Geschäftsführer Marco de Ruiter, 13. Januar 2014.