FRITZ!Fon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fritz!Fon (Eigenschreibweise: FRITZ!Fon) ist die Bezeichnung der DECT-GAP-Schnurlostelefone in der FRITZ!-Produktserie des Herstellers AVM.

Kompatibilität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die FRITZ!Fons sind CAT-iq-fähig und sind speziell für die Verwendung mit den herstellereigenen Fritz!Boxen vorgesehen. Es ist möglich, sie an GAP-kompatiblen Basisstationen anzumelden, jedoch ist hierbei der Funktionsumfang stark eingeschränkt. So fallen unter anderem Funktionen wie der Anrufbeantworter oder das Telefonbuch weg. Der Hersteller empfiehlt für eine uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen die Kombination mit einer FRITZ!Box mit integrierter DECT-Basis.[1]

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AVM FRITZ!Fon MT-D (altes Modell, links) und AVM FRITZ!Fon MT-F (neues Modell, rechts)
Modell Display Akku Gewicht Anschlüsse Reichweite
(im Freien/
in Gebäuden)
Laufzeit
(Gespräche/
Standby)
Besonderheiten
FRITZ!Fon C5 Farb-LC-Display (180 ppi)
240×320 Pixel
262.000 Farben
Li-Ionen-Akku
750 mAh
3,7 V
111 g 3,5-mm-Klinkenstecker
für Headset
bis zu 300 Meter/
bis zu 40 Meter
bis zu 10 Stunden/
bis zu 12 Tage
HD-Telefonie, Empfang von RSS-Feeds, Internetradio sowie Podcasts,
Empfang und Versand von E-Mails, Steuerung von UPnP-Medienservern und Smart-Home-Geräten
FRITZ!Fon C4 115 g 3,5-mm-Klinkenstecker für
Stereo-Headset
bis zu 10 Stunden/
bis zu 6 Tage
FRITZ!Fon M2 monochromes Display
112×65 Pixel
105 g bis zu 15 Stunden/
bis zu 10 Tage

Ältere Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AVM FRITZ!Fon C3
Modell Display Akku Gewicht Anschlüsse Reichweite
(im Freien/
in Gebäuden)
Laufzeit
(Gespräche/
Standby)
Besonderheiten
FRITZ!Fon MT-F Farb-LC-Display (180 ppi)
240×320 Pixel
262.000 Farben
Li-Ionen-Akku
750 mAh
3,7 V
092 g 3,5-mm-Klinkenstecker
für Headset
bis zu 10 Stunden/
bis zu 6 Tage
bis zu 300 Meter/
bis zu 40 Meter
HD-Telefonie, Empfang von RSS-Feeds, Internetradio sowie Podcasts,
Empfang und Versand von E-Mails, Steuerung von UPnP-Medienservern und Smart-Home-Geräten, MT-F zusätzlich: Infrarot-LED (unbenutzt)
FRITZ!Fon MT-D[2] monochromes Display
112×65 Pixel
NiMh-Akku
600 mAh
2,4 V
107 g bis zu 15 Stunden/
bis zu 5 Tagen
FRITZ!Fon C3[3] Farb-LC-Display
128×160 Pixel
65.000 Farben
3× NiMh-Akku (AAA)
650 mAh
1,2 V
130 g bis zu 11 Stunden/
bis zu 6 Tagen

Weitere Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • FRITZ!Fon 7150: Vollwertige FRITZ!Box Fon WLAN (vergleichbar mit der Fritzbox 7112), die direkt in der Ladeschale für das zugehörige DECT-Handgerät eingebaut ist. Das mitgelieferte DECT-Handteil wurde von AVM von Swissvoice (Eurit 577) dazu gekauft und angepasst. Es lassen sich fünf weitere DECT-Mobilteile anmelden. Das Firmwareupdate von AVM ist mittlerweile eingestellt worden, es kann aber weiterhin benutzt werden.

Weitere AVM-Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: FRITZ!Fon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AVM - FRITZ!Fon C4
  2. Handbuch des FRITZ!Fon MT-D
  3. Handbuch des FRITZ!Fon C3