Fabian Römer (Komponist)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fabian Römer bei der Preisverleihung der Deutschen Akademie für Fernsehen 2015

Fabian Römer (* 28. Oktober 1973 in Zürich) ist ein Schweizer Musiker und Filmkomponist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römer ist der Sohn eines Musiklehrers und spielt seit seinem vierten Lebensjahr Violine. Nach dem Abitur an der Kantonsschule in Schwyz im Jahr 1994 absolvierte er ein Berufsstudium Musik (SMPV) im Hauptfach Violine bei Slobodan Mirkovic. Daneben spielte er Keyboard in mehreren Bands. 1995 war er Mitgründer des Tonstudios GYSKO Soundlab in Pfäffikon. In diesem Jahr komponierte er auch seine erste Filmmusik für den französischen Kinofilm Les Egares von Regisseur Gabriel Le Bomin. 1998 arbeitete er als music supervisor in London bei Videosonics, anschliessend zog er nach München. In den folgenden Jahren komponierte er Filmmusiken für Fernseh- und Kino-Produktionen, aber auch für Hörspiel und Werbung.

Beim Filmfestival Max Ophüls Preis erhielt er 2005 den Preis für die Beste Filmmusik für Katze im Sack von Florian Schwarz. 2006 wurde Römer mit einem "Clef d'Or" Prix du Jury du Public für die beste Musik beim 7eme Festival International Musique et Cinema zu dem französischen Kinofilm Les Fragments d'Antonin (Regie: Gabriel Le Bomin) und dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Musik für die Tatort-Folge Schneetreiben (Regie: Tobias Ineichen) ausgezeichnet. Ausserdem wurde er 2009 für den ersten Deutschen Musikautorenpreis der GEMA nominiert. 2010 gewann er den Preis der deutschen Filmkritik und wurde mit einer Nominierung für den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Beste Filmmusik für Anno Sauls Die Tür bedacht. 2015 erhielt er den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie Komposition audiovisuelle Medien sowie die Auszeichnung der Deutschen Akademie für Fernsehen in der Kategorie Musik für Tannbach – Schicksal eines Dorfes.

Fabian Römer lebt in München.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]