Fabian Stenzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fabian Stenzel
Personalia
Geburtstag 7. Oktober 1986
Geburtsort LüneburgDeutschland
Größe 174 cm
Position Abwehr / Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2003 Lüneburger SK
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2007 Lüneburger SK
2007–2011 FC Rot-Weiß Erfurt 117 (3)
2011–2017 Chemnitzer FC 177 (3)
2017– ZFC Meuselwitz 0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. August 2015

Fabian Stenzel (* 7. Oktober 1986 in Lüneburg) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stenzel durchlief die Nachwuchsmannschaften des Lüneburger SK und spielte dort von 2003 bis 2007 in der ersten Mannschaft. Zur Saison 2007/08 wechselte er zum FC Rot-Weiß Erfurt, mit dem er sich 2008 als Tabellensiebter für die neu gegründete 3. Fußball-Liga qualifizierte. Seit der Saison 2011/12 stand er beim Drittligisten Chemnitzer FC unter Vertrag. Mit seinem 234. Einsatz in der 3. Liga am 1. November 2015 war Stenzel der Spieler mit den bis dahin meisten Einsätzen in der Liga.[1] Fabian Stenzel war auch der erste Spieler, der in der 3. Liga seinen 250. Einsatz feiern konnte. Im Mai 2017 gab der Chemnitzer FC die Trennung von Fabian Stenzel bekannt.[2] Anschließen schloss sich Stenzel dem ZFC Meuselwitz in der Regionalliga Nordost an. Dort erhält Stenzel einen bis 2019 gültigen Vertrag.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stenzel vom Chemnitzer FC alleiniger Rekordspieler der 3.Liga sport1.de
  2. CFC lässt zwei Verteidiger ziehen. Abgerufen am 28. Juni 2017.
  3. http://zfc.zliga.de/eznews.php?news=1238596362&nummer=1500905638 vom 24. Juli 2017, abgerufen am 31. Juli 2017